ExtremcoralsTunzeCoralseashopARKAcompact-lab Tropic Marin

Riffbarsche

Allgemeine Informationen

Die Familie Riffbarsche (Pomacentridae)gehört zur Ordnung der Barschartigen (Perciformes).
Zu den bekanntesten Riffbarschen gehören zweifellos die Anemonenfische.

Riffbarsche sind sehr gut haltbar.
Das macht sie deshalb zu optimalen Pfleglingen für Einsteiger im Bereich der Meeresaquaristik.
Sie bilden dabei Reviere, die sie stark verteidigen.
Sie benötigen eine Beckeneinrichtung, die die Reviere abgrenzt (kleine Höhlen, viele Steine und / oder Korallen).
Sie gehen in der Regel gut an jedes Futter, auch an Algen. Leider zeigen sie bisweilen auch Agressionen gegen über anderen Beckenbewohnern, weshalb die Pflege nicht immer vorbehaltlos ist.

Systematik
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Lippfischartige (Labroidei)
Familie: Riffbarsche
Wissenschaftlicher Name: Pomacentridae

Abudefduf

Acanthochromis

Altrichthys

Amblyglyphidodon

Amblypomacentrus

Azurina

Cheiloprion

Chromis

Chrysiptera

Dascyllus

Dischistodus

Hemiglyphidodon

Hypsypops

Lepidozygus

Microspathodon

Neoglyphidodon

Neopomacentrus

Parma

Plectroglyphidodon

Pomacentrus

Pristotis

Similiparma

Stegastes