Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht

Stegastes lubbocki Riffbarsch

Stegastes lubbocki wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
6917 
Wissenschaftlich:
Stegastes lubbocki 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch 
Englisch:
Stegastes lubbocki 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Stegastes (Gattung) > lubbocki (Art) 
Erstbestimmung:
Allen & Smith, 1992 
Vorkommen:
Ost-Atlantik 
Größe:
bis zu 9cm 
Temperatur:
23°C - 25°C 
Futter:
Allesfresser (omnivor), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Frostfutter (kleine Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-03-27 11:47:22 

Haltungsinformationen

Stegastes lubbocki Allen & Smith, 1992

Die Aufnahme gelang über Prof. Dr. Peter Wirtz bei einem Tauchgang.

Stegastes ist eine Gattung der Riffbarsche (Pomacentridae). Sie leben weltweit verbreitet im Flachwasser tropischer und subtropischer Regionen des Atlantik und des Indopazifik. Während junge Fische oft recht bunt sind und deswegen auch gerne gekauft werden, sind ausgewachsene Tiere oft nur schlicht, dunkel und meist einfarbig gefärbt.

Riffbarsche gelten allgemein als recht einfach in der Pflege da sie wenig heikel und Krankheitsanfällig sind, aber auch als kleine "Raufbolde" die nicht gerade wenig aggressiv gegen andere werden können. Sie werden ca 7- 17 cm je nach Art und sind dabei sehr territorial. Die Futteraufnahme ist meist überhaupt kein Problem.

Es gibt derzeit 38 gültige Arten:

Stegastes acapulcoensis (Fowler, 1944)
Stegastes adustus (Troschel in Müller, 1865)
Stegastes albifasciatus (Schlegel & Müller, 1839)
Stegastes altus (Okada & Ikeda, 1937)
Stegastes apicalis (De Vis, 1885)
Stegastes arcifrons (Heller & Snodgrass, 1903)
Stegastes aureus (Fowler, 1927)
Stegastes baldwini Allen & Woods, 1980
Stegastes beebei (Nichols, 1924)
Stegastes diencaeus (Jordan & Rutter, 1897)
Stegastes dorsopunicans (Poey, 1868)
Stegastes emeryi (Allen & Randall, 1974)
Stegastes fasciolatus (Ogilby, 1889)
Stegastes flavilatus, juvenil
Stegastes flavilatus (Gill, 1862)
Stegastes fuscus (Cuvier in Cuvier & Valenciennes, 1830)
Stegastes gascoynei (Whitley, 1964)
Stegastes imbricatus Jenyns, 1840
Stegastes insularis Allen & Emery, 1985
Stegastes leucorus (Gilbert, 1892)
Stegastes leucostictus (Müller & Troschel in Schomburgk, 1848)
Stegastes limbatus (Cuvier in Cuvier & Valenciennes, 1830)
Stegastes lividus (Forster in Bloch & Schneider, 1801)
Stegastes lubbocki Allen & Smith, 1992
Stegastes nigricans (Lacépède, 1802)
Stegastes obreptus (Whitley, 1948)
Stegastes otophorus (Poey, 1860)
Stegastes partitus (Poey, 1868)
Stegastes pelicieri Allen & Emery, 1985
Stegastes pictus (Castelnau, 1855)
Stegastes planifrons (Cuvier in Cuvier & Valenciennes, 1830)
Stegastes rectifraenum (Gill, 1862)
Stegastes redemptus (Heller & Snodgrass, 1903)
Stegastes robertsoni Randall, 2001
Stegastes rocasensis (Emery, 1972)
Stegastes sanctaehelenae (Sauvage, 1879)
Stegastes sanctipauli Lubbock & Edwards, 1981
Stegastes trindadensis Gasparini, Moura, & Sazima, 1999
Stegastes uenfi Novelli, Nunan & Lima, 2000
Stegastes variabilis (Castelnau, 1855)

Systematik
Barschverwandte (Percomorphaceae)
Ovalentaria
incertae sedis
Familie: Riffbarsche (Pomacentridae)
Unterfamilie: Stegastinae
Gattung: Stegastes
Wissenschaftlicher Name
Stegastes
Jenyns, 1840


Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)
  2. Homepage Peter Wirtz

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stegastes lubbocki

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Stegastes lubbocki