ExtremcoralsTropic Marin Syn-Biotic MeersalzFauna Marin GmbHMasterfishMrutzek Meeresaquaristik

Moostierchen

Allgemeine Informationen

Moostierchen (Bryozoa) sind als Einzelindividuum (Zooide) kleiner als 1 mm und werden deshalb häufig vom Menschen nicht wahrgenommen. Jedes Einzeltier besteht aus einem Weichkörper und einer schützenden Schale.Moostierchen sind in der Lage Kolonien (Zorarium) zu bilden und bestehen aus einer Vielzahl von Einzeltieren.Einige Moostierchen Kolonien können eine beachtliche Größe von über einem Meter erreichen. Moostierchen Kolonien haben ein variables Erscheinungsbild.Häufig sind es Gitter-,Moos- oder strauchförmige Gebilde. Sie können flächendeckend , aber auch aufrecht wachsen.

Moostierchen sind in allen Gewässern, im Meerwasser- , aber auch im Süßwasser zu finden.Sie leben in Riffen, unter Steinen, auf Muschelschalen,in Höhlen und Felsspalten, aber auch in Hafenanlagen, an Schiffsrümpfen und in wasserwirtschaftlichen Anlagen. Dort wo Moostierchen massenhaft in vom Menschen genutzten Bereichen vorkommen, stellen sie einen erheblichen Kostenfaktor dar.

Moostierchen werden häufig mit Algen oder Schwämmen verwechselt. Im Unterschied zu Algen und Schwämmen haben Moostierchen feine Filterhärchen, mit denen sie aktiv einzellige Algen,Plankton und feine organische Partikel aus dem Wasser filtern.

Adeonella

Adeonellopsis

Alcyonidium

Anguinella

Arctonula

Beania

Bicellariella

Bowerbankia

Bryozoa

Bugula

Bugulina

Caberea

Calpensia

Cellaria

Cellepora

Conopeum

Cradoscrupocellaria

Crisia

Crisularia

Disporella

Electra

Flustra

Gigantopora

Hydractinia

Integripelta

Iodictyum

Membranipora

Myriapora

Nolella

Patinella

Pentapora

Peteporella

Reptadeonella

Reteporella

Schizobrachiella

Schizomavella

Schizoporella

Schizoretepora

Schizotheca

Scrupocellaria

Securiflustra

Trematooecia

Tricellaria

Triphyllozoon

Tubulipora

Virididentula

Watersipora