Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Kölle Zoo Aquaristik Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Beania magellanica Moostierchen

Beania magellanica wird umgangssprachlich oft als Moostierchen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet.


...

Beania magellanica © Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland

Eingestellt von Muelly.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
6189 
Wissenschaftlich:
Beania magellanica 
Umgangssprachlich:
Moostierchen 
Englisch:
bryozoan 
Kategorie:
Moostierchen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Bryozoa (Stamm) > Gymnolaemata (Klasse) > Cheilostomatida (Ordnung) > Beaniidae (Familie) > Beania (Gattung) > magellanica (Art) 
Erstbestimmung:
(Busk, ), 1852 
Vorkommen:
Europäische Gewässer, Mittelmeer, Süd-Atlantik 
Temperatur:
10°C - 22°C 
Futter:
Plankton 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Beania admiranda
  • Beania alaskensis
  • Beania aspinosa
  • Beania asymmetrica
  • Beania australis
  • Beania australopacifica
  • Beania bilaminata
  • Beania carteri
  • Beania challengeri
  • Beania columbiana
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2013-10-09 19:54:26 

Haltungsinformationen

Beania magellanica (Busk, 1852)

Moostierchen werden auch Bryozoa oder Polyzoa genannt. Es sind vielzellige Tiere, die im Wasser leben. Moostierchen sind meist miktroskopisch klein, so das erst Kolonien dem Betrachter auffallen.

Beania magellanica bildet hellbraune Kolonien.

Biota > Animalia (Kingdom) > Bryozoa (Phylum) > Gymnolaemata (Class) > Cheilostomatida (Order) > Neocheilostomatina (Suborder) >Flustrina (Infraorder) > Buguloidea (Superfamily) > Beaniidae (Family) > Beania (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Beania magellanica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Beania magellanica