ExtremcoralsTunzeFauna Marin GmbHMasterfishMrutzek Meeresaquaristik

Einsiedlerkrebse

Allgemeine Informationen

Systematik
Unterstamm: Krebstiere (Crustaceae)
Klasse: Höhere Krebse (Malacostraca)
Ordnung: Zehnfußkrebse (Decapoda)
Unterordnung: Pleocyemata
Teilordnung: Mittelkrebse (Anomura)
Überfamilie: Einsiedler- u. Steinkrebse

http://de.wikipedia.org/wiki/Einsiedler-_und_Steinkrebse

Die Familien der "Linkshändigen Einsiedlerkrebse" (Diogenidae) und der "Rechtshändigen Einsiedlerkrebse" (Paguridae) unterscheiden sich durch die Seite, an der sie das größere Scherenbein tragen, mit dessen Hilfe sie den Eingang ihres Gehäuses verschließen.

Einsiedler stellen im Meerwasseraquarium eine wichtige Hilfe dar. Sie sind ein Teil der Gesundheistpolizei, indem sie einerseits Algen, andererseits auch Futterreste fressen.
Einsiedler sollten unserer Ansicht nach immer in einer größeren Stückzahl im Aquarium gehalten werden.
Sie sind eine Art Vorsorge gegen mögliche Algenplagen !
Achten Sie darauf, dass sie verschieden große Ersatz-Häuschen für die Einsiedler bereit halten, denn die Häuschen wachsen nicht mit.
Der Einsiedler wird ein neues, besser passendes Haus begutachten und bei nächstmöglicher Gelegenheit umziehen. Bekommt er kein grösseres Häuschen, kann das den Tod des Einsiedlerkrebs nach sich ziehen.

Anapagurus

Aniculus

Calcinus

Ciliopagurus

Clibanarius

Dardanus

Diogenes

Diogenidae

Einsiedler,

Einsiedlerkrebs,

Manucomplanus

Paguristes

Paguritta

Pagurixus

Pagurus

Petrochirus

Phimochirus

Pylopaguropsis

Pylopagurus