Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Fauna Marin GmbH

Calcinus vachoni Einsiedlerkrebs

Calcinus vachoni wird umgangssprachlich oft als Einsiedlerkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...



Eingestellt von Lichtkind.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7440 
AphiaID:
208673 
Wissenschaftlich:
Calcinus vachoni 
Umgangssprachlich:
Einsiedlerkrebs 
Englisch:
Hermit Crab 
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Diogenidae (Familie) > Calcinus (Gattung) > vachoni (Art) 
Erstbestimmung:
Forest, 1958 
Vorkommen:
Australien, Französisch-Polynesien, Indopazifik, Japan, Mauritius, Mikronesien, Osterinsel (Rapa Nui), Palau, Taiwan, Vietnam, West-Pazifik 
Größe:
bis zu 5cm 
Temperatur:
23°C - 25°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Algen, Allesfresser (omnivor), Futtergranulat, Futtertabletten, Mysis (Schwebegarnelen), Nori-Algen 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-08-14 07:52:40 

Haltungsinformationen

Forest, 1958

Eingestellt zur ID von Lichtkind mit folgender Anmerkung:
Diesen kleine Einsiedler haben wir durch Zufall bei einem Händler im Lebendgesteinbecken gefunden. Er hat weiße Beine, der Körper sowie die Scheren sind Blau. Im Aquarium lebt er eher zurückgezogen ist aber durchaus auch am Tage aktiv. Im Lexikon haben wir keine Übereinstimmung gefunden, also wenn jemand vielleicht eine Idee hat?

Eine mögliche ID kommt von Muelly:
sieht etwas wie Calcinus vachoni aus. Bei den Einsiedlern kommt es auf jedes Detail.
Leider gibt das Internet nicht so viele eindeutige Fotos her. Kannst ja mal selbst in diese Richtung recherchieren.
Aber wie gesagt, ist nur eine Vermutung/Richtung.


Calcinus Arten sind im Allgemeinen für eine Haltung im Korallenaquarium sehr gut geeignet.
Braucht regelmässig grössere Häuschen, in die er dann auch schnell umzieht. Sind keine größeren Häuschen vorhanden geht der Krebs zu Grunde.

Übergriffe auf niedere Tiere sind nicht bekannt.

Futter: Er ist herbivor, frisst Fadenalgen (falls keine mehr vorhanden sind, frisst er auch Norialgen), aber auch tierische Nahrung (Fisch, Muschelfleisch).

Biota > Animalia (Kingdom) >Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) >Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Anomura (Infraorder) > Paguroidea (Superfamily) > Diogenidae (Family) > Calcinus (Genus)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Calcinus vachoni

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Calcinus vachoni