Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik

Calcinus gaimardii Gaimards Einsiedler

Calcinus gaimardii wird umgangssprachlich oft als Gaimards Einsiedler bezeichnet. Haltung im Aquarium: Sehr einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Dennis.1991

Calcinus gaimardii




Eingestellt von Dennis.1991.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2899 
AphiaID:
208672 
Wissenschaftlich:
Calcinus gaimardii 
Umgangssprachlich:
Gaimards Einsiedler 
Englisch:
Hermit Crab 
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Diogenidae (Familie) > Calcinus (Gattung) > gaimardii (Art) 
Erstbestimmung:
(H. Milne Edwards, ), 1848 
Vorkommen:
Australien, Französisch-Polynesien, Hawaii, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kenia, Lord-Howe-Insel, Madagaskar, Mosambik, Neukaledonien, Seychellen, Somalia, Taiwan, Tansania, Vietnam, Weihnachtsinsel 
Meerestiefe:
10 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Sehr einfach 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-09-23 18:01:07 

Haltungsinformationen

Calcinus gaimardii (H. Milne Edwards, 1848)

Diese Einsiedler kommen häufige in Korallen- und Felsgebieten, in den Gezeiten bis ca. 40m vor. Sie sind oft bei Pocillopera sp.Korallen (bis 10 m) anzutreffen.

Die Farbe ist variabel und reicht von mattbraun bis orange. Die Augenstiele sind braun oder orange mit hellblauem und dunkelblauem Ring. Die Antennen sind orange. Die Beine variieren von rot über orange bis braun. Die linke Schere ist viel größer als die rechte.

Der Panzer wird 1,2 cm, die Gesamtgröße beträgt max. 4cm. Damit zähtl dieser Einsiedler zu den kleineren Arten.

Für eine Haltung im Korallenaquarium sind Calcinus-Arten sehr gut geeignet. Braucht, wie alle Einsiedlerkrebse, regelmässig grössere Häuschen, in die er dann auch schnell umzieht. Bisweilen kann es zu Übergriffen gegen Schnecken kommen, die dann mit dem Wunsch einer größeren Behausung zu tun haben.

Ernährt sich von kleinen Zoobenthos.

Synonyme:
Calcinus terrae-reginae de Man, 1888
Pagurus gaimardii H. Milne Edwards, 1848

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Solitary Islands Underwater Research Group Inc. (en). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. UnderwaterKwaj, Homepage Scott & Jeanette Johnson (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Calcinus gaimardii
1
Calcinus gaimardii Copyright Muelly
1
Copyright Bo Davidsson, Schweden
1
Calcinus gaimardii; Copyright by André Haase
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.