ExtremcoralsKorallenstube.comAqua MedicMasterfishAquarioom

Kofferfische

Allgemeine Informationen

Kofferfische wirken zunächst im Auge des Betrachters plump, sind es aber nicht.
Im Gegenteil, sie sind wendig!
Interessant ist hierbei die einmal gemachte Messung des
cw-Wertes von nur 0,06.
Davon kann jedes Auto nur träumen :-)
Dennoch fließt auch diese Erkenntnis in den Fahrzeugbau mit ein.

Kofferfische (Ostraciidae) sind eine Familie aus der Ordnung der Kugelfischverwandten (Tetraodontiformes) und werden in zwei Unterfamilien unterschieden.
Die ursprüngliche Unterfamilie Aracaninae und die Unterfamilie Ostraciinae.
Die zweit genannte Unterfamilie bewohnt flache, gemäßigte und tropische Meere in Korallenriffen.

Kofferfische haben einen Schutzpanzer.
Durch ihre Panzerung sind sie meist vor ihren Feinden sicher. Sie schützen sich darüber hinaus mit dem giftigen Ostracitoxin in der Haut.

Eines sollte man unbedingt beachten:
Kofferfische können, wenn sie sterben, ein starkes Gift absondern, das dem Rest der im Aquarium lebenden Tiere zum Verhängnis werden könnte.
Es führt in den meisten Fällen zum Tode der Mitinsassen.

Systematik
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Kugelfischverwandte (Tetraodontiformes)
Unterordnung: Drückerfischartige (Balistoidei)
Familie: Kofferfische
Wissenschaftlicher Name: Ostraciidae

Acanthostracion

Anoplocapros

Aracana

Lactophrys

Lactoria

Ostracion

Rhinesomus

Rhynchostracion

Tetrosomus