ExtremcoralsARKAAquafairWhitecoralsTropic Marin Syn-Biotic Meersalz

Kaiserfische

Allgemeine Informationen

Kaiserfische (Pomacanthidae) zählen mit zu den farbenprächtigsten Fischen überhaupt.
Es gibt über 82 Arten.

Schon lange werden sie in der Meerwasseraquaristik gehalten.
In den letzten Jahren aber nimmt die Zahl derer, die die Tiere in zu kleinen Becken halten, immer mehr ab.
Der Trend, wenn man das so nennen kann, geht dann doch eher zu den kleiner bleibenden Herzogfischen (Centropyge), als zu den Großkaisern.
Einige Kaiserfische sind Spezialisten und fressen auch Blumentiere.

Gattungen:
* Imperator-Kaiserfisch (Pomacanthus imperator)
* Rauchkaiserfische (Apolemichthys)
* Zwergkaiserfische (Centropyge)
* Samtkaiserfische (Chaetodontoplus)
* Lyrakaiserfische (Genicanthus)
* Engelfische (Holacanthus)
* Eigentliche Kaiserfische (Pomacanthus)
* Pfauen-Kaiserfische (Pygoplites)

Wir verweisen hiermit auch auf den Artikel auf www.korallenriff.de, in der Rubrik 1 x 1 für Einsteiger.
Dort ist vieles über die Kaiserfische im Aquarium beschrieben.

http://www.korallenriff.de/kaiser_einsteiger_04.html

Systematik:
Klasse: Strahlenflosser (Actinopterygii)
Teilklasse: Echte Knochenfische (Teleostei)
Überordnung: Stachelflosser (Acanthopterygii)
Ordnung: Barschartige (Perciformes)
Unterordnung: Echte Barsche (Percoidei)
Familie: Kaiserfische
Wissenschaftlicher Name: Pomacanthidae

Apolemichthys

Chaetodontoplus

Genicanthus

Holacanthus

Pomacanthus

Pygoplites