Anzeige
Fauna Marin GmbH compact-lab Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin All for Reef Kölle Zoo Aquaristik

Holacanthus townsendi (Hybride) Kaiserfisch-Hybride

Holacanthus townsendi (Hybride) wird umgangssprachlich oft als Kaiserfisch-Hybride bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 2500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
4859 
AphiaID:
 
Wissenschaftlich:
Holacanthus townsendi (Hybride) 
Umgangssprachlich:
Kaiserfisch-Hybride 
Englisch:
Holacanthus Townsendi (Hybride) 
Kategorie:
Kaiserfische 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Holacanthus (Gattung) > townsendi (Hybride) (Art) 
Vorkommen:
Bahamas, Belize, Bermuda, Florida, Golf von Mexiko, Jamaika, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), USA, West-Atlantik  
Meerestiefe:
2 - 92 Meter 
Größe:
bis zu 45cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Algen, Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Schwämme 
Aquarium:
~ 2500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-03-12 10:13:49 

Haltungsinformationen

Das erste Bild dieses Hybriden hat uns freundlicherweise Claude Schuhmacher von Extreme Corals zur Verfügung gestellt.

Ein Hybrid entsteht durch eine Kreuzung zwischen zwei Arten, hier zwischen dem Königin-Kaiserfisch (Holacanthus ciliaris) und dem Bermuda-Kaiserfisch (Holacanthus bermudensis), wobei hier keine gezüchtete Kreuzung, sondern eine natürliche Kreuzung im Meer erfolgte.
Eine solche Kreuzung erfolgt im Meer aber nicht gezielt, sondern ehr zufällig, indem Eizellen der einen Art durch Spermien einer anderen Art befruchtet werden.

Oftmals sind solche Lebewesen aber selber nicht mehr fertil (fruchtbar), so dass eine weitere Hybridisierung in aller Regel ausgeschlossen ist.

Da Kaiserfische gerne einmal an Korallenpolypen picken und zudem einen recht stolzen Preis erzielen ( ~ 180 €), sollten sich auch nur wirklich erfahrenen Aquarianer mit einem ensprechend großen Aquarium und angemessen Besatz, solche seltenen Tiere zulegen.

Bilder

Adult

2

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Holacanthus townsendi (Hybride)

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Holacanthus townsendi (Hybride)