ExtremcoralsPreis AquaristikKN AquaristikMrutzek MeeresaquaristikAquafair

Rippenquallen - Ctenophora

Allgemeine Informationen

Ctenophora (Rippenquallen) oder Kammquallen charakterisieren sich durch ihre Kämme oder Geisselplättchen auf dem Schirm mit denen sie sich durch Rudern fortbewegen.

Rippenquallen sind in der Regel farblos und werden oft nur einige Zentimeter groß. Ausnahmen sind etwa die Arten der Gattung Cestum, die einen Durchmesser von 1,5 Metern erreichen können. Anders als echte Quallen sind Rippenquallen keine Nesseltiere. Sie besitzen keine Nesselzellen. Stattdessen besitzen sie Klebezellen (colloblast) mit denen sie meist Planktonische Tiere filtern.

Vom Aufbau an sich sind ctenophora und cnidaria (Nesseltiere) auch verschieden. Im Gegensatz zu den Quallen besitzen sie einen Verdauungstrakt mit zwei Öffnungen (Mund und Anus). Außerdem besitzen sie ein Mesenchyme was sie von den Quallen nochmals unterscheidet. Nach den neusten Erkenntnissen sind Ctenophora näher mit den Bilateria als mit den Nesseltieren verwandt.

Reich: Animalia
Unterreich: Metazoa
Abteilung: Eumetazoa
Stamm: Ctenophora

Beroe

Bolinopsis

Cestum

Chironex

Coeloplana

Dryodora

Euplokamis

Eurhamphaea

Leucothea

Mertensia

Mnemiopsis

Pleurobrachia

Velamen