ExtremcoralsPreis AquaristikKorallenstube.comKN AquaristikWhitecorals

Muränen

Allgemeine Informationen

Leute, die sich nicht mit der Meeresaquaristik beschäftigen, denken, dass Muränen angriffslustige, gefährliche und giftige Meeresbewohner sind. Das sind einige Arten tatsächlich und greifen leicht mal an, und es stimmt auch, dass Muränen giftig sind.
Von den etwa 100 Arten gibt es 5 Arten, deren Giftbiss tödlich sein kann.
Hierzu gehört auch die Mittelmeermuräne.
Es gibt etwa 12 Gattungen und 100 Arten, also weit mehr als man gemeinhin denkt.
Muränen haben die aaltypische, oder sagen wir ehr ,schlangenähnliche Gestalt.
Der Körper ist schuppenlos und bei vielen Arten äussert muskulös.
Am großen Kopf fallen die kräftige Kiefermuskulatur, die andeutet, dass Muränen sehr fest zubeißen können, und die stechend wirkenden Augen, besonders auf.
Viele Arten haben eine auffällig bunte Flecken- oder Bänderzeichnung, andere sind einfarbig grün oder braun.
Die Zähne sind hakenförmig und spitz, die Giftdrüsen sitzen in der Mundschleimhaut.

Muränen sind Bewohner von Korallenriffen und warmer Meere.
Sie leben dabei vorwiegend in Felsklippen.
Da sie einen schlangenähnlichen Körper besitzen, kommen sie meist in kleine bis kleinste Spalten, so dass sie, so gut wie überall, Unterschlupf finden.
Tagsüber sieht man meist keine Muränen, da sie erst nachts auf die Jagd gehen.
Muränen ernähren sich von Fischtieren und Weichtieren.
Einige von ihnen sagen auch zu Muscheln nicht nein, sie sind in der Lage, die Schalen zu zerbeissen.
Die Mittelmeermuräne (Muraena helena) ist die vielleicht bekannteste Art.
Sie lebt im Mittelmeer und im Atlantik, ist bräunlich mit unregelmäßigen, gelbgeränderten Flecken und kann etwa 1,4 m lang und 5,5 kg schwer werden.
Sie gehört zu den giftigsten Arten überhaupt.
Außerdem ist ihr Blut, genau wie das von allen Aalen und Muränen, ebenfalls giftig.
Durch Erhitzen auf über 75°C wird das Gift aber unwirksam gemacht.

Anarchias

Channomuraena

Echidna

Enchelycore

Gymnomuraena

Gymnothorax

Leptocephalus-Larve

Muraena

Muräne

Muräne,

Pseudechidna

Rhinomuraena

Scuticaria

Uropterygius