Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Anarchias seychellensis Müräne

Anarchias seychellensis wird umgangssprachlich oft als Müräne bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.


...

By Izuzuki - http://www.izuzuki.com/, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32120159

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9546 
AphiaID:
217465 
Wissenschaftlich:
Anarchias seychellensis 
Umgangssprachlich:
Müräne 
Englisch:
Seychelles Moray 
Kategorie:
Muränen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Anguilliformes (Ordnung) > Muraenidae (Familie) > Anarchias (Gattung) > seychellensis (Art) 
Erstbestimmung:
Smith, 1962 
Vorkommen:
Australien, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Französisch-Polynesien, Guam, Hawaii, Japan, Kokos-Keelinginseln, La Réunion, Lord Howe Insel, Madagaskar, Malediven, Marshallinseln, Mauritius, Midwayinseln, Mikronesien, Neukaledonien, Neuseeland, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Osterinsel (Rapa Nui), Palau, Rapa, Seychellen, Süd-Afrika, Tonga, Weihnachtsinsel , Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 30cm 
Temperatur:
5,6°C - 29°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Räuberische Lebensweise, Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Anarchias allardicei
  • Anarchias cantonensis
  • Anarchias euryurus
  • Anarchias exulatus
  • Anarchias galapagensis
  • Anarchias leucurus
  • Anarchias longicauda
  • Anarchias schultzi
  • Anarchias similis
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-03-22 16:11:56 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Anarchias seychellensis besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Anarchias seychellensis bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Anarchias seychellensis aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

Smith, 1962

Trotz ihres Namens kommt diese Müräne nicht nur auf den Seychellen vor, sie ist im Indo-Pazifik , sprich dem Indischen Ozean, dem West- und Ostpazifik weit verbreitet und kommt sehr gut mit stark abweichenden Wassertemperaturen und Wassertiefen zurecht.

Informationen über eine Haltung im Aquarium sind uns nicht bekannt, grundsätzlich sollten Badengäste, Schnorchler und Taucher immer sehr vorsichtig im Umgang mit Muränen sein, sie können tiefe und schmerzhafte Wunden duch Bisse verusachen, wenn sie sich bedroht oder gestört fühlen.

Muränenbisse können durch ihre Bisse starke Entzündungen hervorrufen, da ihr Maul und die Zähne mit viele Bakterien besetzt sind.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Anguilliformes (Order) > Muraenidae (Family) > Uropterygiinae (Subfamily) > Anarchias (Genus) > Anarchias seychellensis (Species)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anarchias seychellensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Anarchias seychellensis