Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Gymnothorax undulatus Marmormuräne

Gymnothorax undulatus wird umgangssprachlich oft als Marmormuräne bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Giftig.



Steckbrief

lexID:
2730 
AphiaID:
217508 
Wissenschaftlich:
Gymnothorax undulatus 
Umgangssprachlich:
Marmormuräne 
Englisch:
Undulated Moray 
Kategorie:
Muränen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Anguilliformes (Ordnung) > Muraenidae (Familie) > Gymnothorax (Gattung) > undulatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Lacepède, ), 1803 
Vorkommen:
Ägypten, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Bahrain, Bangladesch, Brunei Darussalam, Cargados-Carajos-Inseln, Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), China, Cookinseln, Costa Rica, Französisch-Polynesien, Golf von Oman / Oman, Great Barrier Riff, Guam, Hawaii, Hong Kong, Houtman-Abrolhos-Archipel, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Iran, Japan, Katar, Kenia, Kokos-Keelinginseln, Komoren, Kuwait, La Réunion, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mauritius, Mexiko (Ostpazifik), Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Pakistan, Palau, Panama, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Revillagigedo, Rotes Meer, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sumatra, Tahiti, Taiwan, Tansania, Thailand, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vereinigte Arabische Emirate, Vietnam, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 150cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Frostfutter (große Sorten), Futtergarnelen, Kleine Fische 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Giftigkeit:
Giftig 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2009-02-17 20:23:53 

Gift


Gymnothorax undulatus ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Gymnothorax undulatus halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

(Lacepède, 1803)

Dieses Foto entstand in der Unterwasserwelt vor den Malediven.
Diese Muränenart kommt in einer Tiefe von 5 - 50 m vor.
Ihr Verbreitungsgebiet ist vom Indischen Ozean bis hin zum Pazifik.

Gifttier!

Synonyme:
Gymnothorax undulates (Lacepède, 1803)
Lycodontis undulata (Lacepède, 1803)
Lycodontis undulatus (Lacepède, 1803)
Muraena cancellata Richardson, 1848
Muraenophis undulata Lacepède, 1803

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Anguilliformes (Order) > Muraenidae (Family) > Muraeninae (Subfamily) > Gymnothorax (Genus) > Gymnothorax undulatus (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

heavy2410 am 11.07.09#1
ich Pflege diese Muräne seit mehreren Jahren.Sie ist derzeit 1m lang und sehr aggressiv, besonders an den Fütterungstagen.Sie sollte ausschließlich von sehr erfahrenen Aquarianern in Spezialbecken gepflegt werden.

1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gymnothorax undulatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Gymnothorax undulatus