Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Chaetodontoplus conspicillatus Kragen-Samtkaiserfisch

Chaetodontoplus conspicillatus wird umgangssprachlich oft als Kragen-Samtkaiserfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 1200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber KS




Eingestellt von KS.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
343 
AphiaID:
280116 
Wissenschaftlich:
Chaetodontoplus conspicillatus 
Umgangssprachlich:
Kragen-Samtkaiserfisch 
Englisch:
Conspicuous Angelfish 
Kategorie:
Kaiserfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacanthidae (Familie) > Chaetodontoplus (Gattung) > conspicillatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Waite, ), 1900 
Vorkommen:
Australien, Great Barrier Riff, Korallenmeer, Lord-Howe-Insel, Neukaledonien, Norforkinsel, West-Pazifik 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
22 cm - 25 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Korallen(polypen) = korallivor, Krill (Euphausiidae), Muschelfleisch, Mysis (Schwebegarnelen), Nori-Algen, Salat, Schwämme 
Aquarium:
~ 1200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Einfache Nachzucht möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-09-09 22:22:07 

Nachzuchten

Chaetodontoplus conspicillatus lässt sich gut züchten. Im Handel sind Nachzuchten verfügbar. Wenn Sie Interesse an Chaetodontoplus conspicillatus haben, fragen Sie bitte Ihren Händler nach einem Nachzuchtier anstelle eines Wildfangs. Sie helfen so die natürlichen Bestände zu schützen.

Haltungsinformationen

(Waite, 1900)

Alttiere sind blau-grau mit einer farbigen Schwanzflosse.
Auch hier gilt wie bei allen Kaisern, Achtung ein Korallenfressen kann immer drin sein.

Futteraufnahme klappt meist gut, wenn er in einem Becken ist, in dem er sich wohl fühlt.

Wir würden ihn nicht ins Niedere-Tiere-Becken setzen.
Kommt oft in Tiefen um 40 Meter vor.
Wie bei vielen Kaisern stehen Schwämme auf dem Speiseplan. Sehr selten und teuer.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacanthidae (Family) > Chaetodontoplus (Genus)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Poma Laps, Captive Bred Angelfish (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Reefs, Captive Bred Angelfish (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Adult

Copyright J. E. Randall, Foto Lord Howe Island
2

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein


Erfahrungsaustausch

am 16.05.05#1
Subtropical eastern Australia, southern Queensland, Lord Howe and Norfork Islands and
New Caledonia; 25 cm; rare
Having a spectacle around each eye; juveniles unique with white and black color pattern;
very expensive and somewhat delicate
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!