Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Chaetodontoplus septentrionalis Blaustreifen-Samtkaiserfisch

Chaetodontoplus septentrionalis wird umgangssprachlich oft als Blaustreifen-Samtkaiserfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
338 
AphiaID:
280124 
Wissenschaftlich:
Chaetodontoplus septentrionalis 
Umgangssprachlich:
Blaustreifen-Samtkaiserfisch 
Englisch:
Bluestriped Angelfish 
Kategorie:
Kaiserfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacanthidae (Familie) > Chaetodontoplus (Gattung) > septentrionalis (Art) 
Erstbestimmung:
(Temminck & Schlegel, ), 1844 
Vorkommen:
China, Hong Kong, Japan, Kambodscha, Korea, Malaysia, Taiwan, Thailand, Vietnam, West-Pazifik 
Meerestiefe:
15 - 50 Meter 
Größe:
20 cm - 22 cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Korallen(polypen), Krill (Euphausiidae), Muschelfleisch, Mysis (Schwebegarnelen), Nori-Algen 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-04-23 16:00:30 

Haltungsinformationen

(Temminck & Schlegel, 1844)

Diese wirklich schöne Art ist an den blauen Steifen zu erkennen, sie dienten sicher auch der Namensgebung für den Fisch.
Ist wie andere Kaiser einzuschätzen, wird also an Korallen gehen.
Ansonsten ist er nicht so heikel, aber recht selten!

Synonym:
Holacanthus septentrionalis Temminck & Schlegel, 1844

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Pomacanthidae (Family) > Chaetodontoplus (Genus) > Chaetodontoplus septentrionalis (Species)

Bilder

Semiadult

1
1

Adult

1

Juvenil (Jugendkleid)


Allgemein

2
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

robertbaur am 19.05.12#3
persönliche Nachricht von Jürgen Häusler auf der Interzoo 2012. Der oben genannte Kaiser ging lange Zeit an keine Korallen. Seit geraumer Zeit aber frisst er alle, aber auch wirklich alle Wunderkorallen im Becken auf.

nautilus-aquaristik am 22.09.11#2
Wir importieren diese wirklich schönen Kaiserfische von unserer eigenen Fang- und Exportstation in Nha Trang Südvietnam.

In unserem Schauaquarium pflegen wir diesen Kaiser in Jugendform ca. 6 cm gross.

Diese Kaiserart ernährt sich von Plankton (Mysis usw.) und geht nicht an Korallen.

Leider sind diese Kaiser sehr schwierig einzugewöhnen. Nach dem Umsetzen bekommen die sie sehr oft Lymphocistis und werden unter Stressbedingungen schnell von Cryptocarion befallen.

Abwechslungsreiche Ernährung und ein guter UV-C Wasserentkeimung sind pflicht, wenn man diese Tiere länger pflegen möchte.

Viele Grüsse
Frank
www.nautilus-aquaristik.de
Hiroyuki Tanaka am 16.05.05#1
Western Pacific; southern Japan, Taiwan, Asian Continent to Vietnam; 22 cm; not common Distribution disjunct, very common in southern Japan, but absent from Okinawa, uncommon in Ogasawara, and common in Taiwan; sometimes collected in southern
Japan, but large specimens present in deeper waters; tiny juveniles without any blue
stripe, body black and yellow only; specimens from Vietnam have a complicated head
pattern with blue markings, commanding high prices; somewhat difficult to maintain for
a long period
3 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodontoplus septentrionalis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodontoplus septentrionalis