Fauna Marin GmbHMrutzek MeeresaquaristikPreis AquaristikAquafairGrotech GmbH

Pomacanthus semicirculatus Koran-Kaiserfisch

Pomacanthus semicirculatus wird umgangssprachlich oft als Koran-Kaiserfisch bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Es wird ein Aquarium von mindestens 3500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Nicht giftig.



Steckbrief

lexID:
321 
Wissenschaftlich:
Pomacanthus semicirculatus 
Umgangssprachlich:
Koran-Kaiserfisch 
Englisch:
Semicircle angelfish 
Kategorie:
Kaiserfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacanthidae (Familie) > Pomacanthus (Gattung) > semicirculatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Cuvier, 1831) 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Bangladesch, China, Djibouti, Eritrea, Fidschi, Golf von Oman, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Jemen, Jordanien, Kambodscha, Kenia, Kokos-Keelinginseln, Komoren, La Réunion, Lord Howe Insel, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Mauritius, Mayotte, Mikronesien, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Neukaledonien, Nikobaren, Okinawa, Ost-Afrika, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Salomon-Inseln, Samoa, Saudi-Arabien, Seychellen, Singapur, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sudan, Taiwan, Tansania, Thailand, Tonga, Tulamben, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
35 cm - 43 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Korallen(polypen), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Nori-Algen, Salat, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 3500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Nicht giftig 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-12-12 23:17:42 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Pomacanthus semicirculatus sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Pomacanthus semicirculatus interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Pomacanthus semicirculatus bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

(Cuvier, 1831)

Als Jungtiere recht einfach einzugewöhnen.
Da dieser Kaiser sehr groß wird, sollte das Becken dementsprechend dimensioniert sein.
Wir würden kein Becken unter 3.000 Liter empfehlen.
Besser noch, lasst ihn im Meer :-).

Also den Kauf bitte wirklich gut überlegen.
Wird bisweilen im Jugendkleid mit P. sexstriatus verwechselt.
Dieser Kaiser ist meist oberhalb von 25 Metern zu finden, und hat meist Sandböden zur Verfügung, dazu kommt, dass er, wie jeder Kaiser, auch mal an den Blumentieren zupfen kann.

Steht auf der Roten Liste gefährdeter Tiere!

Synonyme:
Holacanthus alternans Cuvier, 1831
Holacanthus lepidolepis Bleeker, 1853
Holacanthus reginae Sauvage, 1891
Holacanthus semicirculatus Cuvier, 1831
Pomacanthops semicirculatus (Cuvier, 1831)

Stockliste




Bilder

Adult

2
1
1

Juvenil (Jugendkleid)

2
2
2
2

Semiadult

1

Allgemein

2
1
1
1
1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

g60chrom am 06.06.08#4
Ich habe mir vor ener Woche einen Kaiser gekauft!
Er ist ca 13 cm groß! Er frist leider nicht! Er hateine Woche nichts gemacht und greift jetzt meine Handgroßen Palettendoktore an und rist alle mögliche Korallen! Ich hätte in mal lieber nicht kaufen sollen!
SvenX am 14.04.08#3
Leider war ich mir vorher auch nicht im klaren wie groß dieser Fisch werden kann und ich wurde im Geschäft falsch beraten... Nun gut, der kleine Kerl ist nun da, also machen wir das beste draus, er hat mit seiner Größe von 8 cm noch die typische Jungfärbung und ist wie schon erwähnt ein kleiner Raufbold, er ärgert auch wirklich jeden Fisch und beißt gern mal in die Schwanzflosse oder einfach in die Seite des Fisches, egal wie groß der andere auch ist!! Auch Korallen oder Krustenanemonen werden nicht in Ruhe gelassen, nicht das er sie ganz und gar kaputt macht, er beißt einfach hin und wieder mal rein, wie auch bei jedem anderen Beckeninsassen!! Er probiert wahrscheinlich gern mal alles wieder durch!! Futterprobleme hat ich mit ihm nie, er fraß schon gleich 5 Minuten nach dem Einsetzen! Mit vorliebe frißt er rotes Flockenfutter, find er besser als jedes Frost- oder Lebendfutter!! Ansonsten auf jeden Fall ein hübscher aufgeweckter kleiner Kerl!!! Er weiß schnell wo und von wem es Futter gibt und hechtet beim indecken an die Scheibe!!!
Also wegen der Größe gut den Kauf überlegen und nicht unbedingt was für schöne Korallenbecken, der Wachstum von Korallen wird auf jeden Fall gehemmt!!
Torsten am 25.09.05#2
ich habe ihn jetzt mit ca 5 cm erstanden und ist noch in der jugend färbung .Bei mir ist er schon ein kleiner raufbold der versucht den imperator zu unter drücken,und der ist größer.An futter frißt er am liebsten trocken futter was rot ist.
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacanthus semicirculatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacanthus semicirculatus