Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Acanthostracion quadricornis Kofferfisch

Acanthostracion quadricornis wird umgangssprachlich oft als Kofferfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 2000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Giftig.



Steckbrief

lexID:
1586 
AphiaID:
158920 
Wissenschaftlich:
Acanthostracion quadricornis 
Umgangssprachlich:
Kofferfisch 
Englisch:
Scrawled Cowfish 
Kategorie:
Kofferfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Ostraciidae (Familie) > Acanthostracion (Gattung) > quadricornis (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, ), 1758 
Vorkommen:
Amerikanische Jungferninseln, Anguilla, Antigua und Barbuda, Argentinien, Aruba, Bahamas, Barbados, Belize, Bermuda, Brasilien, Britische Jungferninseln, Costa Rica, Curaçao, Dominica, Dominikanische Republik, Florida, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Grenada, Guatemala, Guyana, Haiti, Honduras, Jamaika, Kolumbien, Kuba, Namibia, Nicaragua, Panama, Puerto Rico, St. Kitts und Nevis, St. Lucia, St. Vincent und die Grenadinen, Süd-Afrika, Suriname, Trinidad und Tobago, USA, Venezuela, West-Atlantik  
Meerestiefe:
1 - 80 Meter 
Größe:
bis zu 55cm 
Temperatur:
22°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 2000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-04-23 16:56:13 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Acanthostracion quadricornis sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Acanthostracion quadricornis interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Acanthostracion quadricornis bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Gift


Acanthostracion quadricornis ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Acanthostracion quadricornis halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Acanthostracion quadricornis kommt sowohl im tropischen als auch subtropischen Bereich vor und erreicht mit 55 cm Länge doch ein beachtliches Maß für normale Heimaquarien. Die Tiefenverbreitung liegt bei bis zu 80 Meter, oft findet man ihn über und in Seegraswiesen.

Über die Aquarienhaltung können wir leider keine Angaben machen, wir denken aber, dass die Angaben zu den anderen Tieren in der Gattung zutreffen werden.

Die Nahrungsaufnahme dürfte keine Probleme bereiten.

Kofferfische können, wenn sie sterben, ein starkes Gift absondern, das dem Rest der im Aquarium lebenden Tiere zum Verhängnis werden könnte. Es führt in den meisten Fällen zum Tode der Mitinsassen. Kofferfische brauchen Verstecke und Überhänge, so dass sie nicht voll im Licht stehen müssen.

Synonyme:
Acanthostracion tricornis (Linnaeus, 1758)
Lactophrys quadricornis (Linnaeus, 1758)
Lactophrys tricornis (Linnaeus, 1758)
Ostracion quadricornis Linnaeus, 1758
Ostracion tricornis Linnaeus, 1758

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Ostraciidae (Family) > Acanthostracion (Genus) > Acanthostracion quadricornis (Species)




Weiterführende Links

  1. Hippocampus Bildarchiv (de)

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

1

Allgemein

1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthostracion quadricornis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Acanthostracion quadricornis