Fauna Marin GmbHMrutzek MeeresaquaristikAQZENOAquafaircompact-lab Tropic Marin

Lactoria cornuta gehörnter Kuhkofferfisch

Lactoria cornuta wird umgangssprachlich oft als gehörnter Kuhkofferfisch bezeichnet. Bei der Haltung gibt es einige Dinge unbedingt zu beachten. Es wird ein Aquarium von mindestens 3000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.



Steckbrief

lexID:
286 
Wissenschaftlich:
Lactoria cornuta 
Umgangssprachlich:
gehörnter Kuhkofferfisch 
Englisch:
Longhorn cowfish 
Kategorie:
Kofferfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Ostraciidae (Familie) > Lactoria (Gattung) > cornuta (Art) 
Erstbestimmung:
(Linnaeus, 1758) 
Vorkommen:
Afrika, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, China, Golf von Oman, Hong Kong, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kenia, Korea, La Réunion, Lord Howe Insel, Madagaskar, Malaysia, Malediven, Marquesas-Inseln, Mauritius, Mikronesien, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Pakistan, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Rotes Meer, Samoa, Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sulawesi, Sumatra, Taiwan, Tansania, Thailand, Timor-Leste, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vanuatu 
Größe:
44 cm - 46 cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten) 
Aquarium:
~ 3000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Besitzt ein gesundheitsschädliches Gift 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-05-01 15:43:21 

Gift

Dies ist ein allgemeiner Hinweis!
Lactoria cornuta besitzt ein gesundheitsschädliches Gift.
In der Regel geht von Tieren mit einem gesundheitsschädlichen Gift im normalen Aquarieaner-Alltag keine Gefahr aus. Lesen Sie die Nachfolgenden Haltungsinformationen und Kommentare von Aquarianern die Lactoria cornuta bereits in ihrem Aquarium halten, um ein besseres Bild über die mögliche Gefahr zu erhalten. Bitte seien Sie im Umgang mit Lactoria cornuta aber dennoch immer vorsichtig. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte.
Wenn Sie den Verdacht haben, mit dem Gift in Kontakt gekommen zu sein, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder den Giftnotruf.
Die Telefonnummer des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Haltungsinformationen

(Linnaeus, 1758)

Kuhkofferfische kommen meist ganz klein in den Aquarienhandel und werden wegen ihrer Putzigkeit gerne gekauft. Das sollte man aber nicht tun, sondern sich vorher ausreichend informieren. Denn die wachsen sehr schnell heran und haben auch sonst einiges Besonderheiten zu bieten. Latent zeigen sie fast immer Pünktchen, was eine gute UVC Anlage erfordert. Auf dem Speiseplan steht so gut wie alles wie alles... z.B. Salat,Bananen,Mysis,Krill,Artemia...usw. Sehr schwierig einzugewöhnen, auch sonst nicht leicht zu halten. Man sollte schon deutlich über 1000 Liter Wasser haben, besser sogar über 2000 Liter.

Synonym:
Lactoria cornutus (Linnaeus, 1758)
Ostracion cornutus Linnaeus, 1758

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Tetraodontiformes (Order) > Ostraciidae (Family) > Lactoria (Genus) > Lactoria cornuta (Species)

Weiterführende Links

  1. Fishbase
  2. Hippocampus Bildarchiv (de)



Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Haltungserfahrung von Benutzern

Germann am 09.08.13#15
Wir halten diesen wunderbaren Fisch jetzt schon seit 4 Monaten. Bei uns ist der Wachstum nicht wirklich erkennbar. Also nicht so extrem wie teilweise beschrieben.Pünktchen hat er auch immer 2-3. Hab es aufgegeben diese komplett weg zu bekommen. Er scheint sich auch je nach Tagesform zu färben. Mal ist er heller mal Dunkler. Dachten erst es wäre eine Krankheit, scheint ihn aber nicht zu Stören. Er geht bei uns leider mit Vorliebe an die Pilzlederkoralle. Diese ist fast ganz weg. Am Anfang hat er an jeder mal gezogen,die lässt er aber Mittlerweile in Ruhe. Jetzt hat er auch schon ein paar mal die Hawaiianemone gebissen. Er scheint auf die weichen Arten zu stehen.

Aber zum größten Teil ist er ein ruhiger Genosse, der sich das ganze Treiben im Aquarium aus einer ruhige Ecke ansieht.

Was das Futter angeht ist er nicht wählerisch, hab bis jetzt noch nichts gefunden was er nicht Frist.

Gladiolenfritze am 18.12.11#14
Habe leider nur 10 Tage etwas von dem Tier gehabt. Und behandele jetzt den Rest der Fische Gegen Ichthyophthiriose - die Pünktchen Krankheit. Wäre ein Vorteil gewesen dieses gleich nach dem Kauf zu machen. Weiter kann ich nichts sagen. Aber würde ihn wider kaufen spätestens wenn mein Aquarium von 300 auf 800 Liter gewachsen ist. Ein sehr schöner und interessanter Fisch.
froschmannxl am 16.12.08#13
So, mein "Hörnchen" ist mit gut 20cm vor ca. 1 Monat aus dem Becken gesprungen! Über eine 10cm breite Strebe, ganz raus.

Hat also in 11 Monaten noch mal 10cm zugelegt gehabt.

Das er handzahm war, alles, auch Weichkorallen fraß sei mal nur nochmal informativ erwähnt.
15 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lactoria cornuta

sabitwin am 25.09.17#1
Hallo Zusammen,

hat jemand schon einmal gesehen, wie der Koffer sein Gift absetzt und wie dies aussieht? Wir pflegen bereits seit einem Jahr einen Lactoria cornuta. Bisher hatten wir noch keine Probleme mit diesem tollen Fisch gehabt. Letzte Woche allerdings war unser Koffer recht schlapp und wir haben ihm am Kamm des Überlaufschachtes hängend gefunden. Wir haben ihn dann in unser Algenrefugium übergesiedelt, damit er sich erholen konnte. Wenige Sekunden später bildete sich ein geleeartiger "Glibber" der daraufhin an die Wasseroberfläche trieb. Von oben sah dies ähnlich einer Kammhaut aus. Wir haben dies vorsichtshalber abgeschöpft. Dem Koffer geht es wieder besser nur haben wir jetzt nach diesem Vorfall bedenken ihn wieder umzusiedeln. Was meint ihr? Viele Dank

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lactoria cornuta