Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH Meerwasser24.de Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Rhynchostracion nasus Kleiner Nasen-Kofferfisch

Rhynchostracion nasus wird umgangssprachlich oft als Kleiner Nasen-Kofferfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 5000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Giftig.



Steckbrief

lexID:
2921 
Wissenschaftlich:
Rhynchostracion nasus 
Umgangssprachlich:
Kleiner Nasen-Kofferfisch 
Englisch:
Long-nosed Box-fish, Small-nosed Boxfish, Small-nosed Box-fish 
Kategorie:
Kofferfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Tetraodontiformes (Ordnung) > Ostraciidae (Familie) > Rhynchostracion (Gattung) > nasus (Art) 
Erstbestimmung:
(Bloch, 1785) 
Vorkommen:
Andamanensee, Australien, Bali, Fidschi, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Java, Malaysia, Mauritius, Mikronesien, Östlicher Indischer Ozean, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Sri Lanka, Sumatra, Thailand, West-Australien, Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
2 - 80 Meter 
Größe:
10 cm - 40 cm 
Temperatur:
24°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Krill (Euphausiidae), Lobstereier, Muschelfleisch, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 5000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Giftig 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-02-01 22:32:49 

Gift


Rhynchostracion nasus ist (sehr) giftig und das Gift kann Sie unter Umständen töten!!!
Wenn Sie Rhynchostracion nasus halten möchten, informieren Sie sich vor dem Kauf über das Gift und dessen Wirkung. Bewahren Sie einen Zettel mit der Telefonnummer des Giftnotrufs und allen nötigen Informationen zu dem Tier neben Ihrem Aquarium auf, damit Ihnen im Notfall schnell geholfen werden kann.
Die Telefonnummern des Giftnotrufs finden Sie hier:
Übersicht Deutschland: GIZ-Nord
Übersicht Weltweit: eapcct.org

Dieser Hinweis erscheint bei giftigen, sehr giftigen und auch Tieren, deren Gift Sie sofort töten kann. Jeder Mensch reagiert anders auf Gifte. Bitte wägen Sie daher das Risiko für sich UND Ihr Umfeld sehr genau ab, und handeln Sie nie leichtfertig!

Haltungsinformationen

Rhynchostracion nasus, auch als „Kleiner Nasen-Kofferfisch“ bekannt, ist im westlichen Indo-Pazifik von Sri Lanka und Sumatra nach Fidschi, im Norden bis zu den Philippinen, Palau sowie Truk in Mikronesien zu finden.
Auch entlang der gesamten Nordküste von Australien findet man ihn sehr häufig, sowohl auf felsigen als auch sandigen Untergründen.

Der kleine Nasen-Kofferfisch hat einen würfelförmigen, eckigen Körper, der durch eine harte „Schale“ (Panzer) knöcherner Platten (mit Lücken für die verschiedenen Flossen, Schwanz und Mund) geschützt ist.
Er hat keine Hörner, dafür aber eine kleine „Beule“ auf der "Nase" über der Oberlippe und einen Grat entlang der Mitte des Rückens.
Der Fisch ist „überzogen“ mit einem Muster aus Sechsecken mit kleinen, braunen Flecken darin.

Rhynchostracion nasus gehört zu den „GIFTFISCHEN“ .
Er gehört einer der Arten an, die ein starkes Gift (genannt Pahutoxin) über die Haut absondern kaönnen.
Dieses Toxin ist sowohl für ihn selbst, als auch alle anderen Fische und Mitbewohner eines Aquariums (Ausnahme Korallen) absolut tödlich.
Daher kann man diesen, sonst sicher sehr interessanten und schönen Fisch nicht für eine Aquarienhaltung empfehlen.


Order: Tetraodontiformes
Family: Ostraciidae
Genus: Rhynchostracion
Species: Rhynchostracion nasus


hma



Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rhynchostracion nasus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Rhynchostracion nasus