Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic aquariOOm.com Tunze.com Amino Organic Tropic Marin

Pagurus cuanensis Behaarter Einsiedlerkrebs

Pagurus cuanensis wird umgangssprachlich oft als Behaarter Einsiedlerkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

© Anne Frijsinger & Mat Vestjens

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland (Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7045 
AphiaID:
107235 
Wissenschaftlich:
Pagurus cuanensis 
Umgangssprachlich:
Behaarter Einsiedlerkrebs 
Englisch:
Hairy Hermit Crab 
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Paguridae (Familie) > Pagurus (Gattung) > cuanensis (Art) 
Erstbestimmung:
Bell, 1845 
Vorkommen:
Azoren, Britische Inseln, Europäische Gewässer, Isle of Man, Kanarische Inseln, Kapverdische Inseln, Mittelmeer, Nord-Atlantik, Nordsee, Shetland-Inseln (Schottland), Süd-Afrika, West-Afrika 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 3cm 
Temperatur:
°C - 23°C 
Futter:
Aas, Kadaver, Algen, Allesfresser (omnivor), Räuberische Lebensweise 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-01-22 14:36:53 

Haltungsinformationen

Bell, 1846

Der Behaarte Einsiedlerkrebs ist ein Bewohner von verschiedenen Bodenzonen wie Fels- und Weichböden bis in einen Tiefenbereich von etwa 10 bis etwa 100 Metern Wassertiefe.
Seinem Beine, die Scheren und der Körper ist braun, die Antennen sind ebenfalls braun und haben weißen Ringe.
Zu beachten ist, dass die rechte Schere des Einsiedlers ist größer als die linke Schere ist.

Seine länglichen und empfindlichen Hinterleib versteckt der Einsiedler in passenden Muschel- oder Schneckengehäusen.

Sealifebase bereichtet, dass die unechte Karettschildkröte (Caretta caretta)den Einsielder auf ihre Speiseliste haben soll.

Synonyme:
Eupagurus chiereghini Nardo, 1868
Eupagurus placens Stebbing, 1924
Pagurus cuanensis Thompson, 1844
Pagurus lucasi Heller, 1863
Pagurus sculptimanus var. complanatus Clément, 1875
Pagurus spinimanus Lucas, 1846


Klassification: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Anomura (Infraorder) > Paguroidea (Superfamily) > Paguridae (Family) > Pagurus (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pagurus cuanensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pagurus cuanensis