Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Clibanarius ambonensis Ambon-Einsiedlerkrebs

Clibanarius ambonensis wird umgangssprachlich oft als Ambon-Einsiedlerkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Einfach. Es wird ein Aquarium von mindestens 50 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
3265 
Wissenschaftlich:
Clibanarius ambonensis 
Umgangssprachlich:
Ambon-Einsiedlerkrebs 
Englisch:
Ambon hermit crab 
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Diogenidae (Familie) > Clibanarius (Gattung) > ambonensis (Art) 
Erstbestimmung:
Rahayu & Forest, 1993 
Vorkommen:
Indonesien, Japan, Papua-Neuguinea 
Größe:
bis zu 8cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Muschelfleisch, Nori-Algen, Staubfutter 
Aquarium:
~ 50 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Einfach 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2010-07-14 15:39:49 

Haltungsinformationen

Clibanarius ambonensis Rahayu & Forest, 1993

Clibanarius ambonensis bewohnt flache Küstengewässer, Ästuaren und Mangrovenbereiche.

Er wurde bislang nur auf sandig-matschigem Untergrund, Seegras und Felsen bis 1 Meter Tiefe und auf Mangrovenwurzeln gefunden.

Kleine Exemplare sind nur schwer von Clibanarius longitarsus zu unterscheiden und ähnelt auch C. striolatus.
Benannt nach der indonesischen Insel Ambon.

Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) >Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Anomura (Infraorder) > Paguroidea (Superfamily) >Diogenidae (Family) > Clibanarius (Genus)

Weiterführende Links

  1. WoRMS (en)

Bilder

Allgemein

2
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clibanarius ambonensis

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Clibanarius ambonensis