Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Kölle Zoo Aquaristik AQZENO

Paguritta gracilipes Korallen Einsiedlerkrebs

Paguritta gracilipes wird umgangssprachlich oft als Korallen Einsiedlerkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Es wird ein Aquarium von mindestens 100 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Bernard Dupont, Frankreich

Coral Hermit Crab (Paguritta gracilipes), Muka, Bunaken Island, Sulawesi, INDONESIA,2009


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Bernard Dupont, Frankreich Copyright Bernard Dupont Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
2376 
AphiaID:
366552 
Wissenschaftlich:
Paguritta gracilipes 
Umgangssprachlich:
Korallen Einsiedlerkrebs 
Englisch:
Coral Hermit Crab 
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Paguridae (Familie) > Paguritta (Gattung) > gracilipes (Art) 
Erstbestimmung:
Melin, 1939 
Vorkommen:
Indopazifik, Neukaledonien 
Größe:
bis zu 1cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Staubfutter 
Aquarium:
~ 100 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2007-12-27 12:40:09 

Haltungsinformationen

Melin, 1939

Helena Arens sandte uns den folgenden Text und die beiden Bilder ein.
Er wurde durch Zufall beim Onlinekauf der Poriteskoralle erworben.
Er ernährt sich wahrscheinlich durch die Filterung des Wassers nach Nahrungspartikeln mit seinen behaarten Fühlern.
Zugefüttert hab ich ihn noch nie, ab und zu bekommen die Fische etwas Cyclop-Eeze und die Gorgonien Ultramin F, ich denke, dass die Nahrung die, die Fische und Korallen dann übrig lassen, dem kleinen Kerl genügt.

Der Krebs lebt in einer verlassenen Kalkröhrenwurmröhre, die er mit seiner vergrößerten rechten Schere vor Angreifern verschließt.

Der Krebs selbst hat eine Größe von 1-2cm, ganz hab ich ihn noch nie gesehen, weshalb ich seine Größe nur schätzen kann.
Die Art scheint ziemlich selten zu sein, habe ihn bis jetzt noch nie bei meinem Händler gesehen.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Arthropoda (Phylum) > Crustacea (Subphylum) > Malacostraca (Class) > Eumalacostraca (Subclass) > Eucarida (Superorder) > Decapoda (Order) > Pleocyemata (Suborder) > Anomura (Infraorder) > Paguroidea (Superfamily) > Paguridae (Family) > Paguritta (Genus) > Paguritta gracilipes (Species)

Bilder

Allgemein

Coral Hermit Crab (Paguritta gracilipes), Muka, Bunaken Island, Sulawesi, INDONESIA,2009
1
copyright Ole Johann Brett, Norwegen
1
1
1

Erfahrungsaustausch

am 10.09.15#4
Hier ein kleines Video von Pagurittas in einer Asteopora Kolonie.www.youtube.com


am 28.03.15#3
Ich habe das Tier Ende 2013 mit einer Montipora rainbow erhalten. Heute Morgen war der Krebs nicht in seiner Behausung, sondern lief "ungeschützt" in meinem Nano rum. Ein Foto vom gesamten Tier habe ich hochgeladen. Leider etwas unscharf.
Ich denke, da sich das Becken in der Einfahrphase befindet, dass er hungrig war und deshalb im Becken auf Futtersuche war. Ich habe ihm seine Behausung in die Nähe gestellt und er ist ganz schnell wieder eingezogen.
Ein bißchen Pflege bedarf der Kerl. Also wie auch "Brommel" schon schrieb: Einfach zu halten, sofern man regelmäßig Staubfutter reicht.
am 07.04.09#2
Habe dieses Tierchen auch mit einem
PoritesStein "bekommen". Es ist aber inzwischen in ein Loch im Nachbarstein umgezogen. Ist sehr schön und interessant zu beobachten, wie der kleine Kerl feinste Futterpartikel mit den langen "Fühlern" aus dem Wasser filtert. Außerdem scheint mir dieses Tier sehr robust zu sein.
4 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!