Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Iridopagurus reticulatus Einsiedlerkrebs

Iridopagurus reticulatus wird umgangssprachlich oft als Einsiedlerkrebs bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Reticulated Hermit Crab, Iridopagurus reticulatus, 2019

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Pauline Walsh Jacobson, USA (Pauline Walsh Jacobson, USA) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12208 
AphiaID:
366484 
Wissenschaftlich:
Iridopagurus reticulatus 
Umgangssprachlich:
Einsiedlerkrebs 
Englisch:
Reticulated Hermit Crab 
Kategorie:
Einsiedlerkrebse 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Arthropoda (Stamm) > Malacostraca (Klasse) > Decapoda (Ordnung) > Paguridae (Familie) > Iridopagurus (Gattung) > reticulatus (Art) 
Erstbestimmung:
García-Gómez, 1983 
Vorkommen:
Bahamas, Bermuda, Curaçao, Dominikanische Republik, Florida, Französisch-Guayana, Golf von Mexiko, Jamaika, Karibik, Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Nord-Atlantik, Suriname, Venezuela 
Meerestiefe:
1 - 38 Meter 
Größe:
0,5 cm - 1 cm 
Temperatur:
24°C - 27°C 
Futter:
Algen, Algenaufwuchs (Epiphyten), Detritus, Debris (totes organisches Material), Es liegen keine gesicherten Informationen vor 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-07-09 17:30:06 

Haltungsinformationen

Iridopagurus reticulatus García-Gómez, 1983

Iridopagurus reticulatus ist mit max. 1 cm ein sehr kleiner Einsiedlerkrebs und bleibt meist unter dieser Größe. Er ist ein rechtshändiger Einsiedlerkrebs, d.h. die rechte Schere ist bei ihm größer als die linke.

Die kleinen Einsiedlerkrebse sollen recht flink unterwegs sein. Sie leben oft auf sandigen Böden und ernähren sich von Algen bzw. Algenaufwuchs und Detritus.

Die Englische Bezeichnung "Reticulated Hermit Crab " bezieht sich auf das orange oder bräunliche netzartige Muster, welches auf den Scherenarmen mehr oder weniger deutlich zu erkennen ist.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Iridopagurus reticulatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Iridopagurus reticulatus