Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Aqua Medic

Heteropora pacifica Nördliches Geweih-Moostierchen

Heteropora pacifica wird umgangssprachlich oft als Nördliches Geweih-Moostierchen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Northern Staghorn Bryozoan, Heteropora pacifica_DSC9476,2018

Eingestellt von Muelly.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Phil Garner, USA (Phil Garner, USA) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
13047 
AphiaID:
718279 
Wissenschaftlich:
Heteropora pacifica 
Umgangssprachlich:
Nördliches Geweih-Moostierchen 
Englisch:
Northern Staghorn Bryozoan 
Kategorie:
Moostierchen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Bryozoa (Stamm) > Stenolaemata (Klasse) > Cyclostomatida (Ordnung) > Heteroporidae (Familie) > Heteropora (Gattung) > pacifica (Art) 
Erstbestimmung:
Borg, 1933 
Vorkommen:
Golf von Alaska, Kanada, Nord-Ost-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
1 - 27 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
°C - 15°C 
Futter:
Protozoen (Einzeller), Suspensionsfresser, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Heteropora alaskensis
  • Heteropora chilensis
  • Heteropora japonica
  • Heteropora urupae
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-05-28 20:02:09 

Haltungsinformationen

Borg, 1933

Eine aufrecht wachsende Moostierchenkolonie mit unflexiblen, abgerundeten Zweigen mit einem Durchmesser von bis zu 5 mm, häufig gelblich-grün bis grau, gelegentlich mit helleren oder rosafarbenen Spitzen. Wächst bis 10 cm Höhe.

Ähnliche Arten: Heteropora magna (von vielen als eine andere Form von Heteropora pacifica angesehen) ist normalerweise grau-lila gefärbt und Heteropora alaskensis (früher H. pacifica var alaskensis), wird nur 1,6 cm hoch und hat Zweige mit einem Durchmesser von nur 2 mm.

Heteropora pacifica wächst auf Felsen, hauptsächlich in Bereichen mit einer lebhaften Strömung.

Diese Moostierchenkolonien können leicht mit einer Koralle oder einem Hydrozoon verwechselt werden. Außerdem betrachten viele Heteropora pacifica und Heteropora magna als unterschiedliche Formen derselben Art.

Das Moosterichen des Nord-Ost-Pazifik ist ein Suspensionsfresser und ernährt sich hauptsächlich von Zooplankton.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heteropora pacifica

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Heteropora pacifica