Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Amathia verticillata Spaghetti-Moostierchen

Amathia verticillata wird umgangssprachlich oft als Spaghetti-Moostierchen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Für Aquarienhaltung nicht geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Jeff Goddard, USA

Ctenostome bryozoan, Zoobotryon verticillatum.2017


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Jeff Goddard, USA Copyright Jeff Goddard, USA Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von Muelly.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
14004 
AphiaID:
851581 
Wissenschaftlich:
Amathia verticillata 
Umgangssprachlich:
Spaghetti-Moostierchen 
Englisch:
Ctenostome Bryozoan 
Kategorie:
Moostierchen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Bryozoa (Stamm) > Gymnolaemata (Klasse) > Ctenostomatida (Ordnung) > Vesiculariidae (Familie) > Amathia (Gattung) > verticillata (Art) 
Erstbestimmung:
(delle Chiaje, ), 1822 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Ägäis (Mittelmeer), Argentinien, Australien, Azoren, Bermuda, Brasilien, China, Europäische Gewässer, Florida, Galápagos-Inseln, Golf von Bengalen, Golf von Kalifornien / Baja California, Golf von Mexiko, Hawaii, Indischer Ozean, Invasive Spezies, Ionisches Meer (Mittelmeer), Italien, Japan, Korea, Madeira, Mittelmeer, Neuseeland, Nord-Atlantik, Panama, Portugal, Spanien, Süd-Pazifik, USA 
Meerestiefe:
Meter 
Futter:
Filtrierer 
Schwierigkeitsgrad:
Für Aquarienhaltung nicht geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
  • Amathia acervata
  • Amathia aegyptiana
  • Amathia aggregata
  • Amathia alternata
  • Amathia antarctica
  • Amathia arctica
  • Amathia biseriata
  • Amathia brasiliensis
  • Amathia brongniartii
  • Amathia citrina
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2021-07-16 13:48:16 

Haltungsinformationen

Amathia verticillata (delle Chiaje, 1822)

Amathia verticillata ist ein aufrechtes, weiches Moostierchen, das zuerst im Mittelmeer beschrieben wurde und heute in tropischen, subtropischen und warm-gemäßigten Gewässern auf der ganzen Welt verbreitet ist. Die invasive Art ist ein dokumentierter Eindringling in Kalifornien, Hawaii, Australien, Neuseeland, Südkorea, den Galapagos, den Azoren und Madeira. Es ist wenig darüber bekannt, wie die natürliche Verbreitung und der vom Menschen vermittelte Transport ihre derzeitige weite Verbreitung beeinflussen.

Amathia verticillata kommt auf Holz, Felsen, Vegetation (einschließlich Seegras), Muscheln und künstlichen Strukturen vor. Kolonien dieser Moostierchen haben negative Auswirkungen, indem sie Garnelenfanggeräte verstopfen, Zuchtperlenaustern verschmutzen und Seegras überwucherten und dabei zum absterben bringen. Diese Art kann schnell große Gebiete natürlicher und künstlicher Substrate bedecken und dominieren und befällt auch Hafengebiete, Schiffe, Pipelines und industrielle Meeresanlagen.

Synonyme:
Hyalosiphonia verticillatus (Delle Chiaje, 1822) (synonym)
Hydra verticillata Delle Chiaje, 1822 (basionym)
Serialaria coutinhii Muller, 1860 (Subjective synonym)
Zoobotryon pellucidus Ehrenberg, 1829 (junior subjective synonym)
Zoobotryon verticillatum (Delle Chiaje, 1822) (Generic synonym)

Weiterführende Links

  1. invasions.si.edu (en). Abgerufen am 16.07.2021.
  2. Wikipedia (de). Abgerufen am 16.07.2021.
  3. Wikipedia (en). Abgerufen am 16.07.2021.
  4. WoRMS (en). Abgerufen am 16.07.2021.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!