Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair

Schizoretepora serratimargo Elchgeweih-Moostierchen

Schizoretepora serratimargo wird umgangssprachlich oft als Elchgeweih-Moostierchen bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber spacediver

Elchgeweih-Moostierchen (Schizoretepora serratimargo)

Elchgeweih-Moostierchen (Schizoretepora serratimargo), Zakynthos, Griechenland, Mittelmeer


Eingestellt von spacediver.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5948 
AphiaID:
111474 
Wissenschaftlich:
Schizoretepora serratimargo 
Umgangssprachlich:
Elchgeweih-Moostierchen 
Englisch:
Moss Animal, Bryozoa 
Kategorie:
Moostierchen 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Bryozoa (Stamm) > Gymnolaemata (Klasse) > Cheilostomatida (Ordnung) > Phidoloporidae (Familie) > Schizoretepora (Gattung) > serratimargo (Art) 
Erstbestimmung:
(Hincks, ), 1886 
Vorkommen:
Adria (Mittelmeer), Ägäis (Mittelmeer), Balearen (Mittelmeer), Britische Inseln, Mittelmeer, Nord-Afrika, Portugal, Spanien 
Meerestiefe:
0 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
8°C - 23°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Cyclops (Ruderfußkrebse), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-19 11:41:19 

Haltungsinformationen

(Hincks, 1886)

Das Elchgeweih-Moostierchen kommt von den Britischen Inseln bis ins Mittelmeer vor und bildet strauchförmige Äste aus.

Das Moostierchen hat eine sehr auffällige orangefarbige Färbung, das Tier fängt Zooplankton und ist deshalb im Meerwasseraquarium nur sehr schwer haltbar.

Habitat: Das Moostierchen siedelt auf harten Böden und Riffsteine bis in eine Tiefe von etwa 30 Metern.

Sytematik
Unterklasse: Octocorallia
Ordnung: Weichkorallen (Alcyonacea)
ohne Rang: Kalkachsenkorallen (Scleraxonia)
Familie: Coralliidae
Gattung: Corallium
Art: Edelkoralle

Bilder

Allgemein

Elchgeweih-Moostierchen (Schizoretepora serratimargo)
1
Elchgeweih-Moostierchen (Schizoretepora serratimargo)
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland, Bild aus der Adria
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!