Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik Fauna Marin GmbH

Stegastes diencaeus Riffbarsch

Stegastes diencaeus wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber François Libert, Frankreich

Copyright zsispeo, Foto: Akumal, Mexiko


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers François Libert, Frankreich Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4438 
AphiaID:
276666 
Wissenschaftlich:
Stegastes diencaeus 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch 
Englisch:
Longfin Damselfish 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Stegastes (Gattung) > diencaeus (Art) 
Erstbestimmung:
(Jordan & Rutter, ), 1897 
Vorkommen:
Bahamas, Barbados, Belize, Cayman Inseln, Dominikanische Republik, Florida, Golf von Mexiko, Guadeloupe, Haiti, Jamaika, Karibik, Kuba, Mexiko (Ostpazifik), Panama, Puerto Rico, Trinidad und Tobago, Venezuela, West-Atlantik 
Meerestiefe:
2 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 13cm 
Temperatur:
23°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-10 17:22:12 

Haltungsinformationen

Stegastes diencaeus (Jordan & Rutter, 1897)

Eingestellt von "martin.a" mit der Bitte um ID und der Anmerkung das die Aufnahme von Key Largo, Florida stammt.

Die ID gelang über Henning Wiese, ein Stegastes diencaeus

Gerrit hatte noch folgenden ergänzenden Kommentar:

Vom Foto her würde ich auch auf den von Henning genannten tippen.
Aber die Unterscheidung bei juvenilen Stegastes diencaeus und Stegastes variabilis ist nicht wirklich einfach bzw. möglich.
Beide haben den selben Lebensraum, sind farblich je nach Verbreitung juvenil etwas anders gefärbt und sicherlich dürfte es auch Hybriden davon geben, wenngleich auch wahrscheinlich seltener.

Zur Haltung - wie alle Stegastes (vergleiche die Arten im Lexikon), sind sie recht gut haltbar und wenig empfindlich, allerdings, wie fast alle Riffbarsche, sehr territorial!

Synonyme:
Eupomacentrus diencaeus Jordan & Rutter, 1897
Eupomacentrus mellis Emery & Burgess, 1974
Pomacentrus diencaeus (Jordan & Rutter, 1897)
Stegastes mellis (Emery & Burgess, 1974)

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Pomacentridae (Family) > Stegastes (Genus) > Stegastes diencaeus (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Adult


Juvenil (Jugendkleid)

Copyright zsispeo, Foto: Akumal, Mexiko
1
Copyright Dr. J. E. Randall, juveniles Tier
1
Copyright Mark A. Steele,  Discovery Bay, Jamaika
1

Allgemein

Copyright Dr. J. E. Randall
1
© Anne Frijsinger & Mat Vestjens, Holland
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!