Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Aqua Medic

Microspathodon frontatus "Guinea"-Riffbarsch"

Microspathodon frontatus wird umgangssprachlich oft als "Guinea"-Riffbarsch" bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen.


...

copyright Dr. Peter Wirtz

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
4795 
Wissenschaftlich:
Microspathodon frontatus 
Umgangssprachlich:
"Guinea"-Riffbarsch" 
Englisch:
Guinean damselfish 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Microspathodon (Gattung) > frontatus (Art) 
Erstbestimmung:
Emery, 1970 
Vorkommen:
Äquatorialguinea, Benin, Ghana, Golf von Guinea, Kamerun, Nigeria, Ost-Afrika, São Tomé und Principé, Togo, West-Afrika 
Größe:
bis zu 17cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Nori-Algen, Seegras, Wasserpflanzen 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2012-10-31 18:39:52 

Haltungsinformationen

Emery, 1970

Dieser dunkelbraune Riffbarsch ist ein Bewohner felsiger und geröllhaltiger Gründe bis in eine Tiefe von 5 Metern.

Während der Paarungszeit paart sich das Männchen mit mehreren Weibchen und betreibt eine aktive und fürsorgliche Brutpflege, befächelt die Eier und sortiert verpilzte oder beschädigte Eier aus.

Diese Barsche ernähren sich überwiegend herbivor, was bei einer Haltung im Aquarium unbedingt berücksichtigt werden muss.






Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microspathodon frontatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microspathodon frontatus