Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Microspathodon bairdii Riffbarsch

Microspathodon bairdii wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nicht für Heimaquarien geeignet. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8066 
Wissenschaftlich:
Microspathodon bairdii 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch 
Englisch:
Bumphead damselfish 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Microspathodon (Gattung) > bairdii (Art) 
Erstbestimmung:
(Gill, ), 1862 
Vorkommen:
Costa Rica, El Salvador, Equador, Galapagosinseln, Golf von Kalifornien / Baja California, Guatemala, Honduras, Kokos-Insel (Costa Rica), Kolumbien, Mexiko (Ostpazifik), Nicaragua, Panama 
Meerestiefe:
Meter 
Größe:
bis zu 25cm 
Temperatur:
°C - 28°C 
Futter:
Algen, Detritus, Debris (totes organisches Material), Invertebraten (Wirbellose), Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Nicht für Heimaquarien geeignet 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-12-09 09:33:13 

Haltungsinformationen

(Gill, 1862)

Dieser Riffbarsch trägt im juvenilen Alten ein recht hübsches Farbkleid, im Alter hingegen verliert sich dieses.

Der Barsch ist sehr aggressiv und sollte besser im Meer verbleiben.

Synonym:
Pomacentrus bairdii Gill, 1862

Bilder

Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microspathodon bairdii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Microspathodon bairdii