Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Plectroglyphidodon dickii Schwarzrand-Teufel

Plectroglyphidodon dickii wird umgangssprachlich oft als Schwarzrand-Teufel bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 800 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
98 
Wissenschaftlich:
Plectroglyphidodon dickii 
Umgangssprachlich:
Schwarzrand-Teufel 
Englisch:
Blackbar devil 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Plectroglyphidodon (Gattung) > dickii (Art) 
Erstbestimmung:
(Liénard, ), 1839 
Vorkommen:
Ashmore- und Cartierinseln, Afrika, Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Bali, Banggai-Inseln, Caroline-Atoll, Celebesesee, Chagos-Archipel, China, Cookinseln, Flores, Französisch-Polynesien, Gambierinseln, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Komoren, La Réunion, Lord Howe Insel, Madagaskar, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Maumere, Mauritius, Mikronesien, Mosambik, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Norforkinsel, Ogasawara-Inseln, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Rapa, Salomon-Inseln, Samoa, Seychellen, Süd-Afrika, Sulawesi, Taiwan, Tansania, Togian-Inseln, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vietnam, Wake-Atoll, Weihnachtsinsel , Westlicher Indischer Ozean 
Meerestiefe:
1 - 15 Meter 
Größe:
9 cm - 11 cm 
Temperatur:
25,7°C - 29,4°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Korallen(polypen) 
Aquarium:
~ 800 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-07-04 17:46:14 

Haltungsinformationen

Klaus Schatz:
Eckdaten:
Anzahl der gehaltenen Tiere: 1
Länge des gehaltenen Tieres: ca. 3 cm
max. Länge (ausgewachsen): ca. 7 cm
Zeitraum der Pflege: ca. 3 Tage Monate
Herkunft : Ostafrika-Kenia
Beckengröße: 650 Liter
Lichtleistung (gesamt): 540 Watt
Strömung: ca. 12000 Liter/Stunde
eigene Erfahrungen mit der Ernährung des Fisches:
Plectroglyphidodon dickii nimmt gerne Trocken- und TK-Futter

eigene Erfahrungen mit dem Sozialverhalten des Fisches:

eigene Erfahrungen mit der Krankheitsanfälligkeit des Fisches:
Plectroglyphidodon dickii erscheint mir recht robust, was Krankheiten angeht

eigene Empfehlungen zur erforderlichen Beckenausstattung:
Plectroglyphidodon dickii schwimmt meist im freien Wasser.
Nur zum Schlafen versteckt er sich in der Dekoration.

eigene Einschätzung des Schwierigkeitsgrades:
Kategorie: 2

--------------------

Plectroglyphidodon dickii (Jungfisch) entpuppte sich bei mir als starker Korallenpolypenfresser bei SPS.
Er wurde schnell wieder entfernt.
--------------------

Synonyme:
Abudefduf dicki (Liénard, 1839)
Abudefduf dickii (Liénard, 1839)
Glyphidodon dickii Bleeker & Pollen, 1875
Glyphidodon unifasciatus Kner & Steindachner, 1867
Glyphisodon dickii Liénard, 1839 (Basionym)
Glyphisodon unifasciatus Kner & Steindachner, 1867
Paraglyphidodon dickii (Liénard, 1839)
Plectoglyphidodon dickii (Liénard, 1839)
Plectrogliphidodon dickii (Liénard, 1839)
Plectroglypidodon dickii (Liénard, 1839)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plectroglyphidodon dickii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Plectroglyphidodon dickii