Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Dischistodus chrysopoecilus Riffbarsch

Dischistodus chrysopoecilus wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Dr. Paddy Ryan, Foto: Raja Ampat, Juveniles Tier

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
9870 
AphiaID:
280559 
Wissenschaftlich:
Dischistodus chrysopoecilus 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch 
Englisch:
White-spot Damsel, Pale-spot Damsel, Whitepatch Damsel 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Dischistodus (Gattung) > chrysopoecilus (Art) 
Erstbestimmung:
(Schlegel & Müller, ), 1839 
Vorkommen:
Ashmore- und Cartierinseln, Australien, Bali, Banggai-Inseln, Borneo (Kalimantan), Brunei Darussalam, Flores, Great Barrier Riff, Indonesien, Java, Komodo, Malaysia, Mikronesien, Neukaledonien, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Salomon-Inseln, Singapur, Timorsee, Togian-Inseln, Vanuatu, Vietnam 
Meerestiefe:
1 - 5 Meter 
Größe:
bis zu 15cm 
Temperatur:
28,8°C - 29,3°C 
Futter:
Algen, Wasserpflanzen 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-09-13 14:26:55 

Haltungsinformationen

(Schlegel & Müller, 1839)

Juvenile Tiere von Dischistodus chrysopoecilus sehen, wie bei Riffbarschen so oft, gänzllich anders aus, als adulte Tiere.

Juvenile Fische tragen einen großen Augenfleck (der Fressfeinde vom eigentlichen Kopf ablenken soll) auf der oberen hinteren Rückseite und einen nicht vollständigen weißen Streifen in der Körpermite, der Streifen zieht sich vom Rücken bis kurz hinter die Brustflossen.

Adulte Barsche sind vollständig dunkelbrau gefärbt und haben den namensgebenden weißen Spotfleck direkt unter der Rückenflosse.

Ähnliche Art: Dascyllus trimaculatus (Rüppell, 1829)

Synonyme:
Dischistodus chrysopoecillus (Schlegel & Müller, 1839)
Pomacentrus chrysopoecilus Schlegel & Müller, 1839
Pomacentrus fasciatus intermedia Weber, 1913
Pomacentrus notostigmus Richardson, 1844

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Pomacentridae (Family) > Dischistodus (Genus) > Dischistodus chrysopoecilus (Species)

Bilder

Juvenil (Jugendkleid)

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dischistodus chrysopoecilus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Dischistodus chrysopoecilus