Anzeige
Fauna Marin GmbH aquariOOm.com Tunze.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Chromis circumaurea Riffbarsch

Chromis circumaurea wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Copyright Richard L. Pyle, Foto: Yap, Micronesien

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7664 
AphiaID:
345846 
Wissenschaftlich:
Chromis circumaurea 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch 
Englisch:
Gold-rim Chromis 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Chromis (Gattung) > circumaurea (Art) 
Erstbestimmung:
Pyle, Earle & Greene, 2008 
Vorkommen:
Caroline-Atoll, Mikronesien 
Meerestiefe:
0 - 100 Meter 
Größe:
bis zu 10.2cm 
Temperatur:
°C - 25°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-02-07 21:36:35 

Haltungsinformationen

Pyle, Earle & Greene, 2008

Das Foto dieses Riffbarschs gelang Richard L. Pyle aus Hawaii im Meer um die Caroline Islands (Mikronesien) in einer Wassertiefe von etwa 1 bis 2 Metern am oberen Rand eines steilen Felsabhangs.

Der Fisch hat durch seine gelbe Färbung der Analflosse, der Schwanzflosse und Teilen seiner Rückenflosse ein fast unverwechselbares Muster zur Identifizierung.
Der restliche Körper zeigt einen mahagonibraunen Farbton.

Haltungsinformationen dieses sehr seltenen Riffbarschs liegen uns bislang aber nicht vor.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacentridae (Family) > Pomacentrinae (Subfamily) > Chromis (Genus)

Bilder

Allgemein

1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis circumaurea

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis circumaurea