Anzeige
Fauna Marin GmbH Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com Korallen-Zucht Kölle Zoo Aquaristik

Chromis klunzingeri Riffbarsch, Demoiselle

Chromis klunzingeri wird umgangssprachlich oft als Riffbarsch, Demoiselle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Jurien Bay, Western Australia

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Graham Edgar, Reef Life Survey, Australien (Copyright Graham Edgar) Bilddetail


Steckbrief

lexID:
10064 
AphiaID:
273735 
Wissenschaftlich:
Chromis klunzingeri 
Umgangssprachlich:
Riffbarsch, Demoiselle 
Englisch:
Black-head Puller, Black-headed Chromis, Blackheaded Puller, Black-headed Puller 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Chromis (Gattung) > klunzingeri (Art) 
Erstbestimmung:
Whitley, 1929 
Vorkommen:
Australien, Golf von Akaba, Houtman-Abrolhos-Archipel, Indonesien, Kokos-Keelinginseln, Wake-Atoll 
Meerestiefe:
2 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 6cm 
Temperatur:
18°C - 25°C 
Futter:
Algen, Invertebraten (Wirbellose), Krustentiere, Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-10-18 07:39:27 

Haltungsinformationen

Whitley, 1929

Dieser interessant gezeichnete Riffbarsch kommt endemisch nur in an der Westküste Australien zwischen dem Recherche Archipelago und dem Houtman-Abrolhos-Archipel vor, wo das Wasser des Östlichen Indischen Ozeans deutlich kühler ist, als Wasser an der Küste Ost-Australiens um das Great Barrier Reef. herum.

Chromis klunzingeri kommt in seewärts und küstengerichteten Korallenriffen vor, Informationen über eine Haltung in deutschen Aquarien liegen uns nicht vor, möglicher Weise pflegt aber der eine oder andere Aquarianer in Australien diesen Riffbarsch.
Taucher und Schnorchler konnen den Barsch durchaus im Meer beobachten, da er sich in Tiefen zwischen 2 und 20 Metern aufhält.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Pomacentridae (Family) > Chromis (Genus) > Chromis klunzingeri (Species)

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis klunzingeri

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chromis klunzingeri