Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Lepidozygus tapeinosoma Füslilier-Riffbarsch

Lepidozygus tapeinosoma wird umgangssprachlich oft als Füslilier-Riffbarsch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1589 
Wissenschaftlich:
Lepidozygus tapeinosoma 
Umgangssprachlich:
Füslilier-Riffbarsch 
Englisch:
Fusilier damselfish 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Lepidozygus (Gattung) > tapeinosoma (Art) 
Erstbestimmung:
(Bleeker, ), 1856 
Vorkommen:
Ashmore- und Cartierinseln, Australien, Bali, Bandasee, Banggai-Inseln, Caroline-Atoll, Celebesesee, Chagos-Archipel, Flores, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Guam, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kiribati, Komodo, La Réunion, Linieninseln, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Maumere, Mauritius, Mikronesien, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Ost-Afrika, Palau, Papua, Papua-Neuguinea, Philippinen, Queensland, Raja Ampat, Ryūkyū-Inseln, Seychellen, Süd-Afrika, Sulawesi, Sumatra, Tansania, Togian-Inseln, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vietnam, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
1 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-08-24 21:47:02 

Haltungsinformationen

Lepidozygus tapeinosoma kommt äussert selten in den Handel und schaut in Natura weit farbenprächtiger aus, als auf den Fotos zu sehen.

Bei Tropical Live Import in Menden gelangen die doch seltenen Aufnahmen dieses Tieres.
Dort schwammen sie im Schwarm/Gruppe von gut 15 Tieren.
Sie nahmen sofort nach dem Import Futter an und erschienen wenig scheu oder anfällig.

Bilder

Adult


Allgemein

1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lepidozygus tapeinosoma

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Lepidozygus tapeinosoma