Anzeige
Fauna Marin GmbH Fauna Marin GmbH AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pomacentrus agassizii Kreolen-Demoiselle

Pomacentrus agassizii wird umgangssprachlich oft als Kreolen-Demoiselle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen.



Steckbrief

lexID:
1858 
Wissenschaftlich:
Pomacentrus agassizii 
Umgangssprachlich:
Kreolen-Demoiselle 
Englisch:
Creole damsel 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Pomacentrus (Gattung) > agassizii (Art) 
Erstbestimmung:
Bliss, 1883 
Vorkommen:
Madagaskar, Mauritius, Westlicher Indischer Ozean 
Größe:
bis zu 11cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2006-02-28 21:32:18 

Haltungsinformationen

Eine Demoiselle, die im Meer vorwiegend in und in der Nähe von Acroporen gefunden wird, in Lagunen und küstennahen Riffen.
Lebt nur in der oberen Region bis ca. 5 Meter Tiefe.
Bleibt sicherlich etwas kleiner, als die bei Fishbase angegebenen 11 cm.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Wheely am 12.04.06#1
sollte zu mehreren gehalten werden, da sie so allein zum absoluten psycho werden können der extremes revierverhalten zeigt

ungerade zahlen vermeiden da sich immer mal 2 zusammentun und den *3ten* jagen

sind bei mir selbst nach jahren nicht größer als 6cm geworden

stehen neuankömmlingen sehr störrisch gegenüber, machen zwar aufgrund ihrer größe keinen schaden, aber durch ständiges drohen und jagen können selbst deutlich größere fische am stress zugrunde gehen

hab mich vom letzten zwangsweise trennen müssen, er war der meinung 900 liter gehören ihm allein und hat angefangen alles zu jagen was nich bei 3 auf dem sprichwörtlichem baum war

schade eigentlich, denn sie sehen sehr schön aus und sind spielend leicht zu halten (solang sie nich zum terroristen werden)

nicht beim händler irritieren lassen, sind sie in einem überbesetzten becken sind sie absolut friedlich unter sich und zu andren fischen
erst wenn sie *platz* bekommen fangen revierkämpfe an da sie sich kleine höhlen suchen und diese zum teil bis zum tod des rivalen verteidigen
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacentrus agassizii

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacentrus agassizii