Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Pomacentrus auriventris Demoiselle

Pomacentrus auriventris wird umgangssprachlich oft als Demoiselle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 300 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1508 
AphiaID:
277137 
Wissenschaftlich:
Pomacentrus auriventris 
Umgangssprachlich:
Demoiselle 
Englisch:
Goldbelly Damsel 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Pomacentrus (Gattung) > auriventris (Art) 
Erstbestimmung:
Allen, 1991 
Vorkommen:
Bali, Banggai-Inseln, Celebesesee, Flores, Indonesien, Komodo, Lembeh-Straße, Mikronesien, Molukken, Palau, Papua, Philippinen, Raja Ampat, Sulawesi, Togian-Inseln, Weihnachtsinsel , West-Pazifik, Zentral-Pazifik 
Meerestiefe:
2 - 35 Meter 
Größe:
bis zu 5,5cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 300 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-12-08 13:36:23 

Haltungsinformationen

Allen, 1991

Eine Demoiselle, die bei uns nicht häufig zu finden ist.
Haltung aber einfach.
Nimmt schnell jegliches Futter an.

Synonym:
Pomacentrus auriventrus Allen, 1991

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacentridae (Family) > Pomacentrus (Genus) > Pomacentrus auriventris (Species)






Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Platte am 07.12.16#8
Vor ca. 1 Jahr kaufte ich 3 dieser Fische. Bereits nach 2 Tagen war einer davon derart von seinen Artgenossen unterdrückt, dass er sein Versteckt unter Steinen nicht mehr verließ. Aus den verbliebenen Zweien wurde offensichtlich ein Paar. Einer leuchtend Blau-Gelb der andere weniger farblich ausgeprägt-blass. Interessanterweise verträgt sich das Paar mit einem Paar Gelbbauchdemosellen (Arzurriffbarsche). Beide Paare harmonieren in einem 750 Literbecken. Gegenüber dem gemischten Fischbestand -Zwergkaise, Kaiser, Doktor, Mandarin gibt es keine Probleme.
Platte am 07.12.16#7
Vor ca. 1 Jahr kaufte ich 3 dieser Fische. Bereits nach 2 Tagen war einer davon derart von seinen Artgenossen unterdrückt, dass er sein Versteckt unter Steinen nicht mehr verließ. Aus den verbliebenen Zweien wurde offensichtlich ein Paar. Einer leuchtend Blau-Gelb der andere weniger farblich ausgeprägt-blass. Interessanterweise verträgt sich das Paar mit einem Paar Gelbbauchdemosellen (Safirriffbarsche). Beide Paare harmonieren in einem 750 Literbecken. Gegenüber dem gemischten Fischbestand -Zwergkaise, Kaiser, Doktor, Mandarin gibt es keine Probleme.
Greenterror am 25.11.10#6
Der Nachteil wie bei so vielen Riffbarschen..im Alter oder wie bei dieser Art, in der Gruppe verlieren Sie einfach die schöne Farbe.
Ich habe 4 Stück. Nach 2 Tagen war es mit der brillianten Farbe vorbei. Sowohl das Gelb als auch das Blau sind nun sehr "schmutzig" und dunkel.
8 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacentrus auriventris

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Pomacentrus auriventris