Anzeige
Fauna Marin GmbH Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik aquariOOm.com Meerwasser24.de

Pomacentrus caeruleus Caeruleus Demoiselle

Pomacentrus caeruleus wird umgangssprachlich oft als Caeruleus Demoiselle bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber François Libert, Frankreich

Foto: La Réunion, Indischer Ozean


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers François Libert, Frankreich Please visit www.flickr.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
3679 
AphiaID:
212993 
Wissenschaftlich:
Pomacentrus caeruleus 
Umgangssprachlich:
Caeruleus Demoiselle 
Englisch:
Caerulean Damsel, Blue Damsel 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Pomacentrus (Gattung) > caeruleus (Art) 
Erstbestimmung:
Quoy & Gaimard, 1825 
Vorkommen:
Chagos-Archipel (Britisches Territorium im Indischen Ozean), Golf von Oman / Oman, Indischer Ozean, Jemen, La Réunion, Madagaskar, Malediven, Mauritius, Molukken, Mosambik, Ost-Afrika, Sansibar, Saudi-Arabien, Seychellen, Süd-Afrika, Tansania 
Meerestiefe:
1 - 20 Meter 
Größe:
bis zu 10cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Artemia-Nauplien, Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Fischbrut, Fischeier, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Frostfutter (kleine Sorten), Krill (Euphausiidae), Lobstereier, Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-12-03 18:20:37 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Pomacentrus caeruleus sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Pomacentrus caeruleus interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Pomacentrus caeruleus bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

Quoy & Gaimard, 1825


Pomacentrus caeruleus lebt im Meer meist in Lagunen und über Geröllfeldern an den Riffkanten.

Synonyme:
Pomacentrus coeruleus Quoy & Gaimard, 1825
Pomacentrus pulcherrimus Smith, 1960

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Pomacentridae (Family) > Pomacentrus (Genus) > Pomacentrus caeruleus (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Sally Polack, Foto: KwaZulu-Natal, Sodwana Bay, Bikini Ledge
1
Copyright Sally Polack, Foto KwaZulu-Natal, Sodwana Bay, Bikini. Südafrika, adultes Tier
1
Copyright Dennis Polack, Fishwise Pro, KwaZulu-Natal, Sodwana Bay, Mellow Yellow, Süd-Afrika
1
Pomacentrus caeruleus; Aufnahme Malediven
1
Copyright Jim Greenfield, UK
1
Copyright Jim Greenfield, UK
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!

Was ist das?

Nachfolgend eine Übersicht an Was ist das? Einträgen, die erfolgreich Bestimmt und diesem Eintrag zugeordnet worden. Ein Blick auf die dortigen Unterhaltungen ist sicherlich interessant.