Anzeige
Fauna Marin GmbH All for Reef Tropic Marin Meerwasser24.de Tropic Marin Professionell Lab Whitecorals.com

Abudefduf whitleyi Whitleys Sergeant

Abudefduf whitleyi wird umgangssprachlich oft als Whitleys Sergeant bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber Wolfram Sander, reefcolors.com

Copyright Wolfram Sander, Foto von Heron Island, Australien, Great Barrier Reef. Eingestellt von AndiV


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Wolfram Sander, reefcolors.com Please visit www.reefcolors.com for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
7537 
AphiaID:
273703 
Wissenschaftlich:
Abudefduf whitleyi 
Umgangssprachlich:
Whitleys Sergeant 
Englisch:
Whitley's Sergeant 
Kategorie:
Riffbarsche 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Pomacentridae (Familie) > Abudefduf (Gattung) > whitleyi (Art) 
Erstbestimmung:
Allen & Robertson, 1974 
Vorkommen:
Australien, Great Barrier Riff, Lord-Howe-Insel, Neukaledonien, Norforkinsel, Salomon-Inseln, Salomonen 
Größe:
14 cm - 17 cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Algen, Futtergarnelen, Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Salzwasserflöhe (Cladocera), Wasserpflanzen, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2014-09-17 20:33:37 

Haltungsinformationen

Allen & Robertson, 1974

Dieser Riffbarsch läßt sich von anderen Abudefduf-Riffbarschen sehr gut durch die 4 bis 5 schmalen, dunklen Körperstreifen und die dunkle Schwanzflosse unterscheiden.

Der Riffbarsch ist ein Bewohner von flachen Korallenriffen bis in eine Tiefe von etwa 5 Metern, also für Taucher ideal erreichbar.

Laut fishbase wird der Barsch in verschiedenen Schauaquarien gezeigt.

Systematik Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Pomacentridae (Family) > Pomacentrinae (Subfamily) > Abudefduf (Genus)

Weiterführende Links

  1. Australian Museum (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Reefcolors (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein

Copyright Wolfram Sander, Foto von Heron Island, Australien, Great Barrier Reef. Eingestellt von AndiV
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!