Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Aqua Medic Mrutzek Meeresaquaristik Tropic Marin Professionell Lab

Chaetodon assarius Westaustralischer Falterfisch

Chaetodon assarius wird umgangssprachlich oft als Westaustralischer Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Foto: Houtman-Abrolhos-Archipel, West-Australien

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Graham Edgar, Reef Life Survey, Australien Copyright Graham Edgar Please visit reeflifesurvey.com for more information.

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
9968 
AphiaID:
273325 
Wissenschaftlich:
Chaetodon assarius 
Umgangssprachlich:
Westaustralischer Falterfisch 
Englisch:
West Australian Butterflyfish, Assarius Butterflyfish, Western Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Chaetodon (Gattung) > assarius (Art) 
Erstbestimmung:
Waite, 1905 
Vorkommen:
Australien, Bali, Houtman-Abrolhos-Archipel, Östlicher Indischer Ozean, West-Australien 
Meerestiefe:
1 - 40 Meter 
Größe:
bis zu 13cm 
Temperatur:
17.8°C - 28.9°C 
Futter:
Algen, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-04-17 22:38:22 

Haltungsinformationen

Waite, 1905

Chaetodon assarius ist im östlichen indischen Ozean, vor allem in den subtropischen und gemäßigten Gewässern von Western Australia, von den Montebelo Inseln bis zum Recherche-Archipel, bestehend aus 105 Inseln und etwa 1800 Klippen an der Südküste von Western Australia beschränkt.
Dieser Falterfisch bildet in Korallen- und Felsenriffen größere Verbände, in denen die Tiere gemeinsam auf Futtersuche nach Algen und verschiedenem Zooplankton gehen.

Chaetodon assarius wird nicht für den Fachhandel importiert.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Chaetodontidae (Family) > Chaetodon (Genus) > Chaetodon assarius (Species)

Weiterführende Links

  1. Encyclodedia of Life (EOL) (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!