Anzeige
Fauna Marin GmbH Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik Whitecorals.com Kölle Zoo Aquaristik

Chaetodon flavirostris Schwarzer Falterfisch

Chaetodon flavirostris wird umgangssprachlich oft als Schwarzer Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber robertbaur




Eingestellt von robertbaur.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
1521 
AphiaID:
273337 
Wissenschaftlich:
Chaetodon flavirostris 
Umgangssprachlich:
Schwarzer Falterfisch 
Englisch:
Black Butterflyfish, Black Butterflyfish, Dusky Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Chaetodon (Gattung) > flavirostris (Art) 
Erstbestimmung:
Günther, 1874 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Australinseln (Tubuai-Inseln und Bass-Inseln), Bass-Straße (Meerenge zw. Australien & Tasmanien), Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gambierinseln, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Great Barrier Riff, Kokos-Insel (Costa Rica), Korallenmeer, Lord-Howe-Insel, Neukaledonien, Niue, Norforkinsel, Osterinsel (Rapa Nui), Pitcairn Gruppe, Queensland (Ost-Australien), Rapa, Salomon-Inseln, Salomonen, Samoa, Süd-Pazifik, Tasmanien, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vanuatu, Wallis und Futuna 
Meerestiefe:
2 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 21cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2017-07-24 14:12:40 

Haltungsinformationen

Günther, 1874

Kommt wenig im Handel von, daher aquaristisch in Deutschland kaum bekannt.
Im Aquarium daher vermutlich, wie viele Falterfische, ein Risiko im Bezug auf Korallenpolypen.

Synonyme:
Chaetodon aphrodite Ogilby, 1889
Chaetodon dorsiocellatus Ahl, 1923

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Chaetodontidae (Family) > Chaetodon (Genus) > Chaetodon flavirostris (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Fishes of Australia (en). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  4. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  5. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.

Bilder

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!