Anzeige
Fauna Marin GmbH Mrutzek Meeresaquaristik compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Whitecorals.com

Chaetodon interruptus Gelber Tränen Falterfisch

Chaetodon interruptus wird umgangssprachlich oft als Gelber Tränen Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
2709 
Wissenschaftlich:
Chaetodon interruptus 
Umgangssprachlich:
Gelber Tränen Falterfisch 
Englisch:
Yellow Teardrop Butterflyfish, Yellow Teardrop Butterflyfish, Indian teardrop Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Chaetodon (Gattung) > interruptus (Art) 
Erstbestimmung:
Ahl, 1923 
Vorkommen:
Andamanensee, Britisches Territorium im Indischen Ozean, Chagos-Archipel, Indien, Indischer Ozean, Indonesien, Indopazifik, Komoren, La Réunion, Madagaskar, Malediven, Mauritius, Mayotte, Mosambik, Myanmar (ehem. Birma), Seychellen, Somalia, Sri Lanka, Süd-Afrika, Sumatra, Tansania, Thailand 
Meerestiefe:
2 - 45 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
24°C - 26°C 
Futter:
Invertebraten (Wirbellose), Korallen(polypen), Nahrungsspezialist, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Keine 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-02-13 16:25:32 

Haltungsinformationen

Ahl, 1923

Michael Mrutzek sandte uns das Bild dieses Falterfisches zu.
Einer der wenigen, der im Lexikon noch fehlte.
Dafür ganz herzlichen Dank an Michael und sein Team aus Bremen.

Anzusehen vermutlich wie alle Falterfische, was die Haltung im Aquarium angeht.
Falterfische sind oftmals Nahrungspezialisten und picken an Korallen bzw. fressen aktiv auch Polypen.
Ob dies auf den hier beschriebenen Falter zutrifft, wissen wir nicht.
Hier sind wir auf Ihre Hilfe und Haltungsempfehlung angewiesen.

Das Polypenfressen und Aquarienhaltung kann man allerdings nicht immer für jeden Falterfisch verallgemeinern.
Manche lassen sich recht gut halten, manche aber auch gar nicht so einfach.
Grundsätzlich aber brauchen sie viel Schwimmraum und sind an sich oftmals heikel.
Das gilt vor allem für erwachsene Tiere.
Jüngere gewöhnen sich eher um, als schon ältere Tiere.
Dieser Fisch hier lebt als adulters Tier immer als Paar und manchmal trifft man sie im Meer in Gruppen an.

Synonym:
Chaetodon unimaculatus interruptus Ahl, 1923

Systematik:Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Chaetodontidae (Family) > Chaetodon (Genus) > Chaetodon interruptus (Species)


Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1
1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodon interruptus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodon interruptus