Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Chaetodon tricinctus Dreiband-Falterfisch

Chaetodon tricinctus wird umgangssprachlich oft als Dreiband-Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
1530 
AphiaID:
273365 
Wissenschaftlich:
Chaetodon tricinctus 
Umgangssprachlich:
Dreiband-Falterfisch 
Englisch:
Three-striped Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Chaetodon (Gattung) > tricinctus (Art) 
Erstbestimmung:
Waite, 1901 
Vorkommen:
Australien, Endemische Art, Lord-Howe-Insel, New South Wales (Australien), Norforkinsel 
Meerestiefe:
3 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 18cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Korallen(polypen) = corallivor, Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Expertentier, Pflege über einen längeren Zeitraum äußerst schwierig 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-02-24 10:35:28 

Haltungsinformationen

Eine eher subtropfische Art, die sehr charakteristisch und damit unverwechselbar ist. Ebenfalls lebt dieser Fisch von Korallenpolypen.

Weiterführende Links

  1. Fishbase (multi)

Bilder

Adult

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodon tricinctus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodon tricinctus