Anzeige
Fauna Marin GmbH AQZENO Kölle Zoo Aquaristik Aquafair Aqua Medic

Chaetodon larvatus Rotkopf-Falterfisch

Chaetodon larvatus wird umgangssprachlich oft als Rotkopf-Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Nur für erfahrene Halter geeignet. Es wird ein Aquarium von mindestens 700 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
465 
Wissenschaftlich:
Chaetodon larvatus 
Umgangssprachlich:
Rotkopf-Falterfisch 
Englisch:
Blue chevron Butterflyfish, Hooded Butterflyfish, Hooded Butterflyfish, Masked Butterflyfish, Masked Butter Flyfish, Orange-face Buttterflyfish, Red Sea Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Chaetodon (Gattung) > larvatus (Art) 
Erstbestimmung:
Cuvier, 1831 
Vorkommen:
Ägypten, Arabisches Meer, Djibouti, Eritrea, Golf von Aden, Golf von Oman / Oman, Israel, Jemen, Jordanien, Rotes Meer, Saudi-Arabien, Sudan 
Meerestiefe:
3 - 12 Meter 
Größe:
11 cm - 12 cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Frostfutter (große Sorten), Korallen(polypen), Nahrungsspezialist, Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 700 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Nur für erfahrene Halter geeignet 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-01-21 19:21:38 

Haltungsinformationen

Chaetodon larvatus ist mit seiner erreichbaren Größe und seiner prächtigen Färbung eigentlich ein idealer Fisch für das Aquarium.
Leider ist er ein strenger Futterspezialist, der sich fast ausschließlich von Korallenpolypen der Gattung Acropora ernährt.

Haltungsversuche brachten bisher nur schlechte Erfahrungen.

Die Fische fressen Ersatzfutter, aber irgend was scheint in der Nahrung zu fehlen, denn eine über längere Zeit erfolgreiche Pflege ist nicht bekannt.

Auf eine Pflege sollte, den Fischen zu liebe, verzichtet werden.

Der Fisch ist als einer der wenigen Falterfische territorial, besitzt also ein eigenes Revier, das gegen Futterkonkurrenten verteidigt wird.

Bilder

Allgemein

1
1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

Hiroyuki Tanaka am 31.05.05#1
Red Sea; 12 cm; uncommon
Close to C.triangulum (Indian Ocean) and C.baronessa (Pacific); somewhat similar to C.trifascialis when young, but the latter has an elongate body and an eye-band; hard to keep, usually denies any food offered, polyp feeder
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodon larvatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Chaetodon larvatus