Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Chaetodon ornatissimus Orangestreifen-Falterfisch

Chaetodon ornatissimus wird umgangssprachlich oft als Orangestreifen-Falterfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Copyright Dr. J. E. Randall,

Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers John E. Randall, Ph.D., Hawaii Please visit hbs.bishopmuseum.org for more information.

Eingestellt von AndiV.
Bilddetail

Steckbrief

lexID:
1405 
AphiaID:
273352 
Wissenschaftlich:
Chaetodon ornatissimus 
Umgangssprachlich:
Orangestreifen-Falterfisch 
Englisch:
Ornate Butterflyfish 
Kategorie:
Falterfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Chaetodontidae (Familie) > Chaetodon (Gattung) > ornatissimus (Art) 
Erstbestimmung:
Cuvier, 1831 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Andamanensee, Australien, Banggai-Inseln, China, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Great Barrier Riff, Guam, Hawaii, Hong Kong, Indonesien, Japan, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Lord-Howe-Insel, Malediven, Marquesas-Inseln, Marshallinseln, Mikronesien, Moorea, Neukaledonien, Nördliche Mariannen, Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Pitcairn Gruppe, Raja Ampat, Samoa, Sri Lanka, Sulawesi, Tahiti, Taiwan, Thailand, Tonga, Vanuatu, Vietnam, Wake-Atoll, Weihnachtsinsel 
Meerestiefe:
1 - 36 Meter 
Größe:
bis zu 20cm 
Temperatur:
22°C - 27°C 
Futter:
Korallen(polypen) = korallivor, Nahrungsspezialist 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC Nicht bedroht 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2020-03-26 21:57:51 

Haltungsinformationen

Cuvier, 1831

Kommt sehr selten bei den Malediven vor. Reiner Korallenpolypenfresser!
Zudem hier zu Lande kaum im Handel zu finden.
Lebt adult meist paarweise um bis zu 20 Metern Tiefe.

Synonyme:
Chaetodon lydiae Curtiss, 1938
Chaetodon ornatissimus kaupi Ahl, 1923
Chaetodon ornatus Gray, 1831

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Percoidei (Suborder) > Chaetodontidae (Family) > Chaetodon (Genus) > Chaetodon ornatissimus (Species)

Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. Hippocampus Bildarchiv (de). Abgerufen am 30.03.2021.
  3. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  4. Reef Builders (en). Abgerufen am 19.08.2020.



Bilder

Allgemein

Copyright Dr. J. E. Randall,
1
Copyright Jim Greenfield, Foto Indonesia, N. Sulawesi,
1
Copyright Dr. Hiroyuki Tanaka, Nichinan Coast, s. Miyazaki, Japan,
1
Copyright Paul Asman, Foto aus French Polynesia, Bora Bora
1
Copyright Anders Poulsen, colours.dk
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Orangestreifen Falter
1
1

Erfahrungsaustausch

am 01.06.05#1
Indo-w.Pacific; Maldives to Oceania; 20 cm; common
Sometimes seen in our area; common in Oahu where I saw a large adult at the depth of 2 meters; usually in a pair; hard to acclimate; polyp eater
1 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!