Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Tunze.com compact-lab Tropic Marin

Halichoeres chlorocephalus Grünkopf-Junker

Halichoeres chlorocephalus wird umgangssprachlich oft als Grünkopf-Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
9980 
AphiaID:
275757 
Wissenschaftlich:
Halichoeres chlorocephalus 
Umgangssprachlich:
Grünkopf-Junker 
Englisch:
Greenhead Wrasse  
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Halichoeres (Gattung) > chlorocephalus (Art) 
Erstbestimmung:
Kuiter & Randall, 1995 
Vorkommen:
Banggai-Inseln, Indonesien, Papua-Neuguinea, Philippinen, Togian-Inseln 
Meerestiefe:
15 - 28 Meter 
Größe:
7 cm - 12 cm 
Temperatur:
0°C - 26°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2016-10-04 17:51:07 

Haltungsinformationen

Kuiter & Randall, 1995

Halichoeres chlorocephalus ist mit 12cm einer der kleiner Lippfische und charakteristisch für geschützte lagunären Lebensräume mit weichen Böden.
Dieser Lippfisch wurde ursprünglich als endemisch in Papua-Neuguinea bezeichnet, allerdings wurde er später auch in Palawan, Philippinen als heimische Art anerkannt.
Normalerweise kommt Halichoeres chlorocephalus solitär vor, Ausnahme ist die Paarungszeit.
Der Lippfisch gilt aus nicht häufig, aber in seinen Verbreitungsgebieten recht regelmäßig anzutreffen.

Auf den ersten schnellen Blick könnte man diesen Lippfisch auch mit einen Sechsstreifen-Lippfisch (Pseudocheilinus hexataenia) verwechseln.

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Halichoeres (Genus) > Halichoeres chlorocephalus (Species)

Bilder

Männlich


Weiblich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halichoeres chlorocephalus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halichoeres chlorocephalus