Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Halichoeres ornatissimus Weihnachts-Junker

Halichoeres ornatissimus wird umgangssprachlich oft als Weihnachts-Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1200 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
201 
AphiaID:
275783 
Wissenschaftlich:
Halichoeres ornatissimus 
Umgangssprachlich:
Weihnachts-Junker 
Englisch:
Ornamented Wrasse, Ornate Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Halichoeres (Gattung) > ornatissimus (Art) 
Erstbestimmung:
(Garrett, ), 1863 
Vorkommen:
Ashmore- und Cartierinseln, Australien, Banggai-Inseln, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Gesellschaftsinseln (Society Islands), Great Barrier Riff, Hawaii, Indopazifik, Japan, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Marquesas-Inseln, Maumere, Papua, Queensland, Ryūkyū-Inseln, Sumatra, Taiwan, Togian-Inseln, Tuamotu-Archipel, Vietnam, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
14 - 45 Meter 
Größe:
18 cm - 20 cm 
Temperatur:
23°C - 26°C 
Futter:
Artemia, adult (Salzwasserkrebschen), Flockenfutter, Frostfutter (große Sorten), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen) 
Aquarium:
~ 1200 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nachzucht ist möglich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-26 12:35:05 

Nachzuchten

Die Nachzuchten von Halichoeres ornatissimus sind möglich. Leider ist die Anzahl an Nachzuchten noch nicht groß genug, um die Nachfrage des Handels zu decken. Wenn Sie sich für Halichoeres ornatissimus interessieren, fragen Sie dennoch Ihren Händler nach Nachzuchten. Sollten Sie Halichoeres ornatissimus bereits besitzen, versuchen Sie sich doch selbst einmal an der Aufzucht. Sie helfen so die Verfügbarkeit von Nachzuchten im Handel zu verbessen und natürliche Bestände zu schonen.

Haltungsinformationen

(Garrett, 1863)

Nicht sonderlich heikel in der Haltung, wenn einmal im Becken etabliert. Allerdings kommen sie oft nicht sonderlich fit an. Scheinbar etwas heikel beim Transport, etwas was vielen Lippfischen eigen ist. Gerade die Arten die im Sand schlafen sind beim Transport sehr aufgeregt.

Da er etwas grösser wird, sollte man sich nicht, wegen der oft angebotenen geringen Grösse des Fisches, täuschen lassen. Haliocheres-Arten wachsen schnell, denn sie sind den ganzen Tag am Fressen und am Futter suchen. Wenn einmal eingewöhnt, ein guter und ausdauernder Pflegling der aber in Becken unter 1000 Liter nichts verloren hat. Er benötigt einfach viel Schwimmraum.


Synonym:
Julis ornatissimus Garrett, 1863

Systemaik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopterygii (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Halichoeres (Genus) > Halichoeres ornatissimus (Species)

Bilder

Semiadult

1
1

Adult

1

Weiblich


Juvenil (Jugendkleid)


Männlich


Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halichoeres ornatissimus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halichoeres ornatissimus