Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Halichoeres leucurus Lippfisch

Halichoeres leucurus wird umgangssprachlich oft als Lippfisch bezeichnet. Haltung im Aquarium: Kein Anfängertier. Es wird ein Aquarium von mindestens 1000 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


Profilbild Urheber David C. Cook, Wonga Beach, Australia

© David C. Cook, Wonga Beach, Australia


Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers David C. Cook, Wonga Beach, Australia © David C. Cook, Wonga Beach, Australia Please visit www.ffc.org.au for more information.

Eingestellt von AndiV.

Bilddetail


Steckbrief

lexID:
5492 
AphiaID:
275771 
Wissenschaftlich:
Halichoeres leucurus 
Umgangssprachlich:
Lippfisch 
Englisch:
Chain-line Wrasse, Grey-head Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Halichoeres (Gattung) > leucurus (Art) 
Erstbestimmung:
(Walbaum, ), 1792 
Vorkommen:
Australien, Indonesien, Japan, Malaysia, Mikronesien, Neuguinea (Westneuguinea & Papua-Neuguinea), Palau, Papua-Neuguinea, Philippinen, Salomon-Inseln, Salomonen, Thailand, West-Pazifik 
Meerestiefe:
2 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 13cm 
Temperatur:
23°C - 28°C 
Futter:
Frostfutter (große Sorten), Frostfutter (kleine Sorten), Mysis (Schwebegarnelen), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere) 
Aquarium:
~ 1000 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Kein Anfängertier 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2018-12-26 11:43:40 

Haltungsinformationen

Halichoeres leucurus (Walbaum, 1792)
Greyhead wrasse

Die Aufnahme des Lippfisches, der ca. ausgewachsen 13 cm erreicht, stammt freundlicherweise von DeJong Marinelife einem der größten Großhändler.

Zu halten, wie die bekannten Halichoeres-Arten.
Klein auch im Heimaquarium okay, sollte aber dann ein großes Becken mit viel Schwimmraum bekommen. Gerade dieser Arten schwimmen viel weshalb sei auch entsprechend Raum benötigen.
Auch rät sich zum teil feiner Sand an in dem Sie sich vergaben können (Schlafplatz)

Im Meer findet man in Korallen-reichen Riffen auf ca 15 cm Tiefe, ausschließlich solitär oder Paarweise.

Es gibt ein Synonym:
Labrus leucurus Walbaum, 1792


Klassifizierung:
Actinopterygii (ray-finned fishes) >
Perciformes (Perch-likes) >
Labridae (Wrasses) >
Corinae


Weiterführende Links

  1. FishBase (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  2. IUCN Red List of Threatened Species (multi). Abgerufen am 19.08.2020.
  3. World Register of Marine Species (WoRMS) (en). Abgerufen am 19.08.2020.



Bilder

Allgemein

© David C. Cook, Wonga Beach, Australia
1
Copyright Rudie H. Kuiter
1
Copyright Dr. Paddy Ryan
1
Halichoeres leucurus  (c) by De Jong Marinelife 2013
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen und mitreden!