Anzeige
Fauna Marin GmbH Tunze.com compact-lab Tropic Marin Tropic Marin All for Reef Kölle Zoo Aquaristik

Halichoeres trimaculatus Dreifleck-Junker

Halichoeres trimaculatus wird umgangssprachlich oft als Dreifleck-Junker bezeichnet. Haltung im Aquarium: Mittel. Es wird ein Aquarium von mindestens 1500 Liter empfohlen. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.



Steckbrief

lexID:
8494 
AphiaID:
275804 
Wissenschaftlich:
Halichoeres trimaculatus 
Umgangssprachlich:
Dreifleck-Junker 
Englisch:
Threespot Wrasse, Three-spot Wrasse 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
Animalia (Reich) > Chordata (Stamm) > Actinopterygii (Klasse) > Perciformes (Ordnung) > Labridae (Familie) > Halichoeres (Gattung) > trimaculatus (Art) 
Erstbestimmung:
(Quoy & Gaimard, ), 1834 
Vorkommen:
Amerikanisch-Samoa, Australien, Banggai-Inseln, Caroline-Atoll, China, Cookinseln, Fidschi, Französisch-Polynesien, Great Barrier Riff, Guam, Hong Kong, Indonesien, Indopazifik, Japan, Kiribati, Kokos-Keelinginseln, Komodo, Linieninseln, Lord Howe Insel, Malaysia, Marshallinseln, Mikronesien, Nauru, Neukaledonien, Niue, Nördliche Mariannen, Norforkinsel, Palau, Papua, Philippinen, Pitcairn Gruppe, Salomon-Inseln, Samoa, Südchinesisches Meer, Tahiti, Taiwan, Tokelau, Tonga, Tuamotu-Archipel, Vanuatu, Vietnam, Wallis und Futuna, Weihnachtsinsel  
Meerestiefe:
1 - 30 Meter 
Größe:
bis zu 27cm 
Temperatur:
22°C - 28°C 
Futter:
Algen, Fangschreckenkrebse (Stomatopoden), Fischbrut, Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Garnelen, Invertebraten (Wirbellose), Kleine Fische, Krabben, Krustentiere, Muscheln (Mollusken), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Schnecken (Gastropoden, Mollusken), Würmer (Polychaeten, Annelida, Nematoden), Zoobenthos (in der Bodenzone lebende Tiere), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Aquarium:
~ 1500 Liter 
Schwierigkeitsgrad:
Mittel 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
LC nicht gefährdet 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2015-06-15 19:52:26 

Haltungsinformationen

(Quoy & Gaimard, 1834)

Der Dreifleck-Lippfisch lebt auf sandigen Gebieten im Umfeld von Riffen, in Lagunen und teilweise geschützten, seewärts gerichteten Korallenriffen.

Junge Lippfische hingegen sind in flachen und geschützten Küstengewässern zu finden, während adulte Tiere in einem Tiefenbereich bis etwa 30 Meter eben.
Halichoeres trimaculatus ernährt sich von verschiedenen benthischen Wirbellose wie Krebstieren, Mollusken, Foraminiferen, Würmern, Fischeiern und kleinen Fischen).

Sie haben die Angewohnheit, anderen Fischen wie Meerbarben zu folgen, um ihnen die entkommene Beute abzujagen.

Diese Art wird im Südchinesische Meer für den Handel gefangen und in China verkauft.

Synonym:
Julis trimaculata Quoy & Gaimard, 1834

Systematik: Biota > Animalia (Kingdom) > Chordata (Phylum) > Vertebrata (Subphylum) > Gnathostomata (Superclass) > Pisces (Superclass) > Actinopteri (Class) > Perciformes (Order) > Labroidei (Suborder) > Labridae (Family) > Halichoeres (Genus) > Halichoeres trimaculatus (Species)

Bilder

Männlich

1

Allgemein

1
1
1
1

Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halichoeres trimaculatus

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Halichoeres trimaculatus