Anzeige
Fauna Marin GmbH Kölle Zoo Aquaristik AQZENO Aquafair Mrutzek Meeresaquaristik

Cirrhilabrus sp. "Papau-Zwerglippfisch"

Cirrhilabrus sp. wird umgangssprachlich oft als "Papau-Zwerglippfisch" bezeichnet. Haltung im Aquarium: Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher. Giftigkeit: Vergiftungsgefahr unbekannt.


...

Foto: Tanjung Mangguar, Cenderawasih Bay, West Papua, Indonesirn

Eingestellt von AndiV.
Mit freundlicher Genehmigung des Urhebers Burt Jones and Maurine Shimlock, Conservation International, USA Bilddetail


Steckbrief

lexID:
12042 
Wissenschaftlich:
Cirrhilabrus sp. 
Umgangssprachlich:
"Papau-Zwerglippfisch" 
Englisch:
Cirrhilabrus sp. “Papuan Fairy Wrasse” 
Kategorie:
Lippfische 
Stammbaum:
(Reich) > (Stamm) > (Klasse) > (Ordnung) > (Familie) > Cirrhilabrus (Gattung) > sp. (Art) 
Vorkommen:
Indonesien, Papua-Neuguinea 
Meerestiefe:
0 - 15 Meter 
Größe:
bis zu 6,5cm 
Temperatur:
~ 26°C 
Futter:
Flohkrebse (Amphipoden, Gammarus), Invertebraten (Wirbellose), Krill (Euphausiidae), Mysis (Schwebegarnelen), Ruderfußkrebse (Copepoden), Salzwasserflöhe (Cladocera), Zooplankton (Tierisches Plankton) 
Schwierigkeitsgrad:
Berichte über eine erfolgreiche und längerfristige Haltung fehlen bisher 
Nachzucht:
Nicht als Nachzucht erhältlich 
Giftigkeit:
Vergiftungsgefahr unbekannt 
CITES:
Nicht ausgewertet 
Rote Liste:
NE nicht beurteilt 
Verwandte Arten im
Catalogue of Life:
 
Weiter verwandte
Arten im Lexikon:
 
Author:
Publisher:
Meerwasser-Lexikon.de
Erstellt:
Zuletzt bearbeitet:
2019-03-23 12:14:13 

Haltungsinformationen

Für das Foto dieses noch nicht beschriebenen Lippfisches bedanken wir uns ganz herzlich bei Burt Jones und Maurine Shimlock, Secret Sea Visions, die dieses hübsche Männchen in "dem Hotspot" neuer Arten, in der Cenderawasih Bay, West Papua, Indonesien vor die Linse bekommen haben.
Wie uns Burt per Mail berichtete, so lag das Interesse ausschließlich auf dem Männchen, "I was only interested in the male and only interested in it because it was displaying and had its colors "turned-on".
Die grau gefärbten Weibchen haben sich in einem Harem zusammengefunden und wurden von Männchen durch sein auffälliges Paarungsverhalten und seiner "eingeschalteten" Farbpracht nachhaltig beeindruckt.
Leider würden die Weibchen selber aber nicht fotografiert.

Die Angaben zur Wassertiefe und Wassertemperatur haben wir auf Nachfrage direkt von Burt Jones erhalten.

Bilder

Männlich

1

Allgemein


Erfahrungsaustausch

0 Haltungserfahrungen von Benutzern sind vorhanden
Alle anzeigen

Unterhaltung

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cirrhilabrus sp.

Der letzte Beitrag in der Unterhaltung über Cirrhilabrus sp.